Warenkorb

NUR NOCH HEUTE: 20% Rabatt auf (fast) alles* - Ihr Gutscheincode:RF88NBH2W

Geschichte der Abderiten

Studienausgabe

Reclam Universal-Bibliothek Band 19004

Abdera ist überall: Die Geschichte der Stadtgesellschaft, die sich in Borniertheit und kleinkarierter Interessenpolitik mit juristischer und politischer Perfidie selbst zerlegt, ist natürlich nicht nur eine belanglose, wenngleich äusserst witzige Narretei, sondern »eine der wahrsten und zuverlässigsten«, ein getreuer Spiegel, den Nachkommen der alten Deutschen vorgehalten von einem Autor in satirischer Hochform.
Portrait
Christoph Martin Wieland (1733-1813) stammte aus einer Pfarrersfamilie in Oberholzheim bei Biberach. Er studierte Philosophie in Erfurt, wo er 1769 auf den Lehrstuhl berufen wurde. 1772 wurde er Prinzenerzieher am Weimarer Hof. Er begründete den modernen deutschen Roman und übersetzte Shakespeare und Autoren der Antike. Der elegante, phantasievolle Aufklärer und pointierte Satiriker steht zu Unrecht im Schatten seiner Zeitgenossen Schiller und Goethe.

Volker Meid, geboren 1940, lehrte von 1970 bis 1982 als Professor für deutsche Literatur an der University of Massachusetts in Amherst/USA. Seither arbeitet er als freier wissenschaftlicher Schriftsteller; er ist Autor zahlreicher Studien und Monografien zur Literatur der frühen Neuzeit.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Geschichte der Abderiten

    Erster Theil
    Vorbericht
    Erstes Buch – Demokritus unter den Abderiten
    Zweytes Buch – Hippokrates in Abdera
    Drittes Buch – Euripides unter den Abderiten

    Zweyter Theil
    Viertes Buch – Der Process um des Esels Schatten
    Fünftes Buch – Die Frösche der Latona
    Der Schlüssel zur Abderitengeschichte

    Varianten, Ergänzungen
    Aus dem »Vorbericht des Verfassers« (Januar 1774)
    »Die Abderiten. Zweyter Theil«. Einleitung (Juli 1774)
    »Die Abderiten. An den Leser« (Juli 1778)
    »ONOCKIAMAXIA«. Einleitung zum späteren vierten Buch (Januar 1779)
    »Das letzte Kapitel der Abderiten« (August 1780)
    »Nachschrift des Herausgebers« (September 1780)
    »Auszug aus einem Schreiben an einen Freund in D***« (September 1778)

    Anhang
    Zu dieser Ausgabe
    Anmerkungen
    Literaturhinweise
    Nachwort
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Volker Meid
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-019004-3
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14.7/9.6/2.8 cm
Gewicht 220 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 19000

    32259838
    Was bedeutet das alles?
    von Thomas Nagel
    Buch
    Fr.8.90
  • Band 19001

    32259837
    Von der Kürze des Lebens
    von Seneca
    Buch
    Fr.8.90
  • Band 19002

    32173819
    Der Wiener Kreis
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 19003

    35384419
    Gespräch über Bäume
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 19004

    32173803
    Geschichte der Abderiten
    von Christoph Martin Wieland
    Buch
    Fr.18.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 19005

    32173738
    Lysistrate
    von Aristophanes Aristophanes
    Buch
    Fr.7.90
  • Band 19006

    32173843
    Epistulae / Briefe in Auswahl
    von Plinius der Jüngere
    Buch
    Fr.7.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.