Warenkorb
 

Von Christstollen bis Zimtstern

Vegane Weihnachtsbäckerei

Weitere Formate

Roland Rauter zeigt, welch köstliche Weihnachtsleckereien sich ohne Ei, Butter und andere tierische Produkte zaubern lassen. In diesen Rezepten präsentiert er Klassiker wie Christstollen oder Pfefferkuchen, aber auch moderne Varianten wie Vanille-Limetten-Kipferl. So zieht der verführerische Plätzchenduft zur Vorweihnachtszeit auch durch die vegane Küche. Selbst Oma und Opa werden diese himmlischen Plätzchen lieben.
Portrait
Roland Rauter ist gelernter Koch und seit Jahren Veganer aus Überzeugung. Nach der Kochlehre zog es ihn in seinen Wanderjahren durch Küchen im In- und Ausland, wo er auch in der Spitzengastronomie gearbeitet hat. In den letzten zehn Jahren hat er als Bereichsleiter und Küchenchef Jugendliche mit Hörbehinderung und Sonderförderbedarf im Bereich Küche ausgebildet. Mit seinen Büchern möchte er zeigen, dass die vegane Ernährung eine genussvolle Alternative zum Verzehr von tierischen Produkten ist. In seinem Blog veröffentlicht der Autor regelmässig neue Rezepte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 06.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8434-5056-0
Verlag Schirner Verlag
Maße (L/B/H) 16.5/11.3/1 cm
Gewicht 121 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Das ist kein Buch, bestenfalls ein Büchlein !
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 31.12.2014

Die Rezepte sind gut und auch gut erklärt, aber ein Backbuch für Veganer braucht man nicht wirklich, wenn die eigene Kreativität nicht eingeschlafen ist.

Für den Nikolausstiefel
von bookmark am 25.11.2012

Nicht täuschen lassen, das Buch ist nicht sehr groß, dafür aber ein ganz süßes kleines Geschenk und Mitbringsel für die Adventszeit. Das kleine Buch sieht ganz toll aus und deckt alle gängigen Rezepte aus der Weihnachtsbäckerei ab, wie Christstollen, Zimtsterne und Vanillekipferl. Dazu dann noch wunderbare Marillen-Walnu... Nicht täuschen lassen, das Buch ist nicht sehr groß, dafür aber ein ganz süßes kleines Geschenk und Mitbringsel für die Adventszeit. Das kleine Buch sieht ganz toll aus und deckt alle gängigen Rezepte aus der Weihnachtsbäckerei ab, wie Christstollen, Zimtsterne und Vanillekipferl. Dazu dann noch wunderbare Marillen-Walnuss-Kugeln, Kokos-Ingwer-Bällchen, Florentiner u.v.m. insgesamt 38 leichte Rezepte. Die Anzahl der Zutaten ist übersichtlich u. es ist eigentlich nichts dabei, was man erst umständlich organisieren muß. Hinten gibt es zusätzlich ein Grundrezept für Mürbeteigplätzchen und verschiedene Glasuren-Rezepte. Also einfach eine Kleinigkeit daraus gebacken und zusammen mit dem Buch verschenkt. Und gerade zu Weihnachten werden vielleicht einige die vegane Ernährunge für sich entdecken, weil es ihrem Magen viel viel besser geht.