Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Illustrierte und überarbeitete Fassung

Robert Louis Stevenson

(8)
eBook
eBook
Fr. 2.50
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 6.90

Accordion öffnen
  • Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 6.90

    Hofenberg
  • Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 9.90

    Insel Verlag
  • Der seltsame Fall von Dr Jekyll und Mr Hyde

    Spaß am Lesen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Spaß am Lesen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 7.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.50

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Vollständig neu überarbeitete, korrigierte und illustrierte Fassung

Stevensons wohl bedeutendste Geschichte, und eine der berühmtesten Horrornovellen überhaupt, wurde 1886 zum ersten grossen Publikumserfolg des bis dahin nur wenig bekannten Robert Louis Stevenson.

Dr. Jekyll ist es mit Hilfe von chemischen Experimenten gelungen, der bösen, triebhaften Seite seines Wesens eine eigene Gestalt zu geben. Als Mr. Hyde treibt er im nebelverhangenen London sein Unwesen.

Doch die Rückverwandlung in einen Menschen wird immer schwieriger.

Mit 19 Illustrationen

Robert Louis Balfour Stevenson (geb. 13. November 1850 in Edinburgh; gest. 3. Dezember 1894 in Vailima, nahe Apia, Samoa) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Stevenson, der an Tuberkulose litt, wurde nur 44 Jahre alt; jedoch hinterliess er ein umfangreiches Werk von Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur und historischen Romanen sowie Lyrik und Essays.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Jürgen Schulze
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 125 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783954181247
Verlag Null Papier
Dateigröße 9214 KB
Illustrator Charles Raymond Macauley
Übersetzer Jürgen Schulze, Grete Rambach

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde und andere Erzählungen
von Larissa am 18.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mit dem Schreibstil. Es hat sich nicht ganz so flüssig lesen lassen, aber nach ein paar Seiten fiel es mir einfacher. Die Geschichte von Dr. Jekyll & Mr. Hyde habe ich vor dem Buch nicht gekannt, nur dem Namen nach. Daher war es spannend zu lesen. Auch die anderen Geschichten, besonders ... Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mit dem Schreibstil. Es hat sich nicht ganz so flüssig lesen lassen, aber nach ein paar Seiten fiel es mir einfacher. Die Geschichte von Dr. Jekyll & Mr. Hyde habe ich vor dem Buch nicht gekannt, nur dem Namen nach. Daher war es spannend zu lesen. Auch die anderen Geschichten, besonders "Der Selbstmordklub", haben mir gefallen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Klassiker mit düsterer Stimmung
von Amelie am 05.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich denke ziemlich jeder kennt die Geschichte des friedlichen Dr. Jekylls und seiner bösen Version des Mr. Hydes und trotzdem ist es etwas ganz Besonderes dann auch das Buch zu lesen. Das Buch ist recht kurz und keine Stelle hatte unnötige Details oder wurde durch unwichtige Dinge langgezogen. Die Übersetzung in dieser Ausga... Ich denke ziemlich jeder kennt die Geschichte des friedlichen Dr. Jekylls und seiner bösen Version des Mr. Hydes und trotzdem ist es etwas ganz Besonderes dann auch das Buch zu lesen. Das Buch ist recht kurz und keine Stelle hatte unnötige Details oder wurde durch unwichtige Dinge langgezogen. Die Übersetzung in dieser Ausgabe, ist von 1930 und ich hatte nirgendswo Schwierigkeiten etwas zu verstehen und konnte alles flüssig durchlesen. Die Kapitel waren in einer angemessenen Länge; nicht zu kurz und auch nicht zu lang. Der Schreibstil ist sehr poetisch und düster, die gruselige Stimmung ist fast greifbar. Ich wollte jede einzelne Seite sofort umplättern und weiter lesen, das obwohl an sich nicht viele gruselige Dinge passiert sind. Mich hat das Buch zum Nachdenken angeregt. Darüber, was gut und böse überhaupt ist, wo der Unterschied dazwischen liegt und wie es zusammenpasst oder auch eben nicht. Vorallem in den letzten 30 Seiten gab es einige gute Denkanstöße. Der einzige Grund weshalb ich nur vier Sterne gebe, ist, dass es vermutlich kein Buch ist, dass mir lange im Kopf bleiben wird. Dafür war es zu kurz und letztendlich doch ein wenig ereignislos. Trotzdem kann ich es eigentlich jedem ans Herz legen, grade weil es sehr kurzweilig und einfach zu verstehen ist.

von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker des Schauerromans, absolut großartig.

  • Artikelbild-0