Warenkorb
 

Das Herzenhören

Roman

Burma 1

Die junge New Yorker Anwältin Julia Win hat sich noch nie so fremd gefühlt wie in Kalaw, diesem malerischen, in den Bergen Birmas versteckten Dorf. Hierher hatte sie die Suche nach ihrem Vater geführt, der vor vier Jahren plötzlich verschwunden war. Ein vierzig Jahre alter Liebesbrief von ihm, gerichtet an eine Unbekannte, hatte Julia auf diese Spur gebracht. Und nun lauscht sie in dieser magischen Umgebung den Worten eines alten Mannes, der ihr die geheimnisvolle Geschichte ihres Vaters erzählt …

Portrait
Jan-Philipp Sendker, geboren in Hamburg, war viele Jahre Amerika- und Asienkorrespondent des Stern. Nach einem weiteren Amerikaaufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam. Bei Blessing erschien 2000 seine eindringliche Porträtsammlung Risse in der Grossen Mauer. Nach dem Roman-Bestseller Das Herzenhören (2002) folgten Das Flüstern der Schatten (2007), Drachenspiele (2009), Herzenstimmen (2012) und Am anderen Ende der Nacht (2016). Seine Romane sind in mehr als 35 Sprachen übersetzt. Mit weltweit über 3 Millionen verkauften Büchern ist er einer der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren.
Zitat
"Die Geschichte einer magischen Liebe über Zeit und Raum. Lesen und dahinschmelzen."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641092597
Verlag Heyne
Dateigröße 334 KB
Verkaufsrang 4.959
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Burma

  • Band 1

    32353656
    Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    (51)
    eBook
    Fr.12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    32188502
    Herzenstimmen
    von Jan-Philipp Sendker
    (37)
    eBook
    Fr.12.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Fazit: Sehr schöne Geschichte über das sehen mit dem Herzen.“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt

Die Suche nach ihrem vermissten Vater führt Julia Win von New York nach Kalaw, einem malerischen, in den Bergen Burmas versteckten Dorf. Ein vierzig Jahre alter Liebesbrief ihres Vaters an eine unbekannte Frau hat sie an diesen magischen Ort geführt. Hier findet sie nicht nur einen Bruder, von dem sie nichts wusste, sondern stösst auch auf ein Familiengeheimnis, das ihr Leben für immer verändert.



Zum Schreibstil

Zuerst fand ich es etwas mühsam, da der Schreibstil recht blumig und lyrisch wirkt, aber nach und nach habe ich die Schönheit darin erkannt und es sehr genossen.



Persönliche Meinung

Mir hat dieses Buch gut gefallen. Die Geschichte ist wunderschön und total toll erzählt und hat mich auch sehr berührt.



Julia war mir recht lange gar nicht sympathisch, da sie sich so grundsätzlich von meinem eigenen Wesen unterscheidet. So konnte ich mich einfach nicht mit ihr identifizieren. Aber je mehr man erfährt, je tiefer man in den Sog der Geschichte gezogen wird, desto besser wurde es.



Für Leser von Der Alchimist von Paulo Coelho.



Fazit: Sehr schöne Geschichte über das sehen mit dem Herzen.
Zum Inhalt

Die Suche nach ihrem vermissten Vater führt Julia Win von New York nach Kalaw, einem malerischen, in den Bergen Burmas versteckten Dorf. Ein vierzig Jahre alter Liebesbrief ihres Vaters an eine unbekannte Frau hat sie an diesen magischen Ort geführt. Hier findet sie nicht nur einen Bruder, von dem sie nichts wusste, sondern stösst auch auf ein Familiengeheimnis, das ihr Leben für immer verändert.



Zum Schreibstil

Zuerst fand ich es etwas mühsam, da der Schreibstil recht blumig und lyrisch wirkt, aber nach und nach habe ich die Schönheit darin erkannt und es sehr genossen.



Persönliche Meinung

Mir hat dieses Buch gut gefallen. Die Geschichte ist wunderschön und total toll erzählt und hat mich auch sehr berührt.



Julia war mir recht lange gar nicht sympathisch, da sie sich so grundsätzlich von meinem eigenen Wesen unterscheidet. So konnte ich mich einfach nicht mit ihr identifizieren. Aber je mehr man erfährt, je tiefer man in den Sog der Geschichte gezogen wird, desto besser wurde es.



Für Leser von Der Alchimist von Paulo Coelho.



Fazit: Sehr schöne Geschichte über das sehen mit dem Herzen.

„Faszinierende Liebesgeschichte vor den Kulissen Birmas...“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Eine junge Frau begibt sich auf die Suche nach ihrem Vater, der vor 4 Jahren spurlos aus ihrem Leben verschwand.
Sie begibt sich nach Birma, in das Geburtslandes ihres Vaters und kommt seiner faszinierenden Lebens- und Liebesgeschichte auf die Spur...

Eine schöne Geschichte vor den traumhaften Landschaften Birmas...

Lassen Sie sich verzaubern...
Eine junge Frau begibt sich auf die Suche nach ihrem Vater, der vor 4 Jahren spurlos aus ihrem Leben verschwand.
Sie begibt sich nach Birma, in das Geburtslandes ihres Vaters und kommt seiner faszinierenden Lebens- und Liebesgeschichte auf die Spur...

Eine schöne Geschichte vor den traumhaften Landschaften Birmas...

Lassen Sie sich verzaubern...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
35
12
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2018
Bewertet: anderes Format

Einfach wunderschön... es gibt einfach keine andere Worte.

Das Herzenhören hören
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Eine bewegende Erzählung, die das Leben der Figuren mit einer Liebe fürs Detail schildert. Der Autor hat definitiv ein gutes Gefühl für Atmosphäre. Man sollte allerdings wohlwollend gegenüber starker, schicksalshafter Romantik sein, im Laufe der Handlung läuft diese nämlich noch zu Höchstform auf. In dieser Hinsicht sollte man sich... Eine bewegende Erzählung, die das Leben der Figuren mit einer Liebe fürs Detail schildert. Der Autor hat definitiv ein gutes Gefühl für Atmosphäre. Man sollte allerdings wohlwollend gegenüber starker, schicksalshafter Romantik sein, im Laufe der Handlung läuft diese nämlich noch zu Höchstform auf. In dieser Hinsicht sollte man sich generell eher auf ein Märchen, denn auf realistische Wendungen einstellen. Die allseits beliebte Geschichte um Tin Win und Mi Mi lässt sich jedenfalls als Hörbuch dank der ausgezeichneten Sprecher sehr gut genießen.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2018
Bewertet: anderes Format

Eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Wundervolle Sprache!