Kästner im Schnee

Erich Kästner

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Kästner im Schnee

    Atrium Verlag AG

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Atrium Verlag AG

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Kästner im Schnee

    CD (2012)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    CD (2012)
  • Kästner im Schnee (CD)

    1 CD (2012)

    Erscheint demnächst

    Fr. 24.90

    1 CD (2012)

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Ach, ist Schneeluft für das Herz gut!"
Erich Kästner

Erich Kästner liebte den Schnee und ganz besonders Schnee und Sonnenschein im Hochgebirge: Hier fand er Zeit zum Schreiben, Ruhe und Erholung - und genoss das "Obensein".
Als passionierter Zuschauer beobachtete er aus dem Liegestuhl heraus das bunte Treiben um sich herum, die Skifahrer, die Schneeballschlachten, die vorbeiziehenden Gondeln, und sah sich mit grosser Begeisterung Eishockeyspiele an. Kästner war ein regelmässiger Gast in den mondänen Gebirgshotels und wurde dort ein ums andere Mal Zeuge von Kostümbällen, da seine Winterurlaube stets in den Faschingsmonat fielen. Bei solchen Gelegenheiten machte Kästner Begegnungen und Beobachtungen, die in Romanen wie Drei Männer im Schnee und in Geschichten wie Vornehme Leute, 1200 Meter hoch ihren literarischen Niederschlag fanden.
Die alpine Wintersportlandschaft mag sich seit Kästners Tagen verändert haben - die Glücksmomente beim Anblick des schneebedeckten, in der Sonne schimmernden Hochgebirges sind jedoch geblieben. Dieses Buch versammelt die schönsten dieser Momente, festgehalten von einem, der mit scharfem Blick auch das dichteste Schneegestöber durchdrang und mit spitzer Feder die Moden und Marotten der Menschen seiner Zeit genüsslich aufzuspiessen wusste.

Erich Kästner, 1899 in Dresden geboren, begründete 1928 gleich mit seinen ersten beiden Büchern seinen Weltruhm: Emil und die Detektive und Herz auf Taille. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurden seine Bücher verbrannt, er erhielt Publikationsverbot, seine Bücher erschienen nunmehr in der Schweiz beim Atrium Verlag. Für seine literarischen Werke erhielt er diverse literarische Auszeichnungen, u.a. den Georg-Büchner-Preis. Erich Kästner starb 1974 in München.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Sylvia List
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 130 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783037920220
Verlag Atrium Verlag
Dateigröße 4038 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Mann im Schnee
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2009
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Die Kölner, und demnach auch ich, sind einiges gewöhnt - Schnee gehört allerdings eher weniger dazu. Selten schneit es in unserer schönen Stadt, und wenn, bleibt außer braun-grauer Matsche wenig übrig. Schade, denn ich liebe Schnee. Kästner liebe ich auch, und der liebte ebenfalls das winterliche Weiß. Viele seiner Geschichten u... Die Kölner, und demnach auch ich, sind einiges gewöhnt - Schnee gehört allerdings eher weniger dazu. Selten schneit es in unserer schönen Stadt, und wenn, bleibt außer braun-grauer Matsche wenig übrig. Schade, denn ich liebe Schnee. Kästner liebe ich auch, und der liebte ebenfalls das winterliche Weiß. Viele seiner Geschichten und Verse spielen im Winter, und dieses vorliegende Büchlein beinhaltet Auszüge von seinen "weißen" Werken. Also- einen heißen Grog mixen, sich einkuscheln, und schönes lesen über - Schnee!

  • Artikelbild-0