Meine Filiale

Jerusalem

Yotam Ottolenghi, Sami Tamimi

(1)
eBook
eBook
Fr. 20.00
Fr. 20.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 52.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 20.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Winner of the Observer Food Monthly Cookbook of the Year 2013.
Yotam Ottolenghi and Sami Tamimi are the men behind the bestselling Ottolenghi: The Cookbook. Their chain of restaurants is famous for its innovative flavours, stylish design and superb cooking.

At the heart of Yotam and Sami's food is a shared home city: Jerusalem. Both were born there in the same year, Sami on the Arab east side and Yotam in the Jewish west. Nearly 30 years later they met in London, and discovered they shared a language, a history, and a love of great food.

Jerusalem sets 100 of Yotam and Sami's inspired, accessible recipes within the cultural and religious melting pot of this diverse city. With culinary influences coming from its Muslim, Jewish, Arab, Christian and Armenian communities and with a Mediterranean climate, the range of ingredients and styles is stunning. From recipes for soups (spicy frikkeh soup with meatballs), meat and fish (chicken with caramelized onion and cardamom rice, sea bream with harissa and rose), vegetables and salads (spicy beetroot, leek and walnut salad), pulses and grains (saffron rice with barberries and pistachios), to cakes and desserts (clementine and almond syrup cake), there is something new for everyone to discover.

Packed with beautiful recipes and with gorgeous photography throughout, Jerusalem showcases sumptuous Ottolenghi dishes in a dazzling setting.

"Jerusalem works both as a recipe book and as a touching tribute to (Yotam Ottolenghi’s) war-torn native city"

Yotam Ottolenghi and Sami Tamimi

"a magical feast" BBC Good Food Magazine "Jerusalem works both as a recipe book and as a touching tribute to (Yotam Ottolenghi's) war-torn native city" The Telegraph Magazine "A complicated love letter to a city.a memorable book that has as much to do with friendship as with food" The Guardian "Jerusalem will dominate dinner parties for the next year through its deceptive and inviting simplicity" The Financial Times "'(A) celebration of the complex currents that shaped Jerusalem's culinary, as well as political, history" The Sunday Telegraph

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.09.2012
Sprache Englisch
EAN 9781448148585
Verlag Random House Children's Books
Dateigröße 36158 KB
Verkaufsrang 28618

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Gaumenfreuden durch Geschmacksexplosionen
von Dreamworx aus Berlin am 04.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jerusalem ist ein Sehnsuchtsort für viele, die Stadt strahlt nicht nur Antike, Modernität und Selbstsicherheit aus, sondern ist mit ihrer Geschichte und ihrer bunten Bevölkerung auch faszinierend, geheimnisvoll und unglaublich sehenswert mit ihrem Hauch von Orient. Läuft man durch die Straßen, trifft man nicht nur auf die unters... Jerusalem ist ein Sehnsuchtsort für viele, die Stadt strahlt nicht nur Antike, Modernität und Selbstsicherheit aus, sondern ist mit ihrer Geschichte und ihrer bunten Bevölkerung auch faszinierend, geheimnisvoll und unglaublich sehenswert mit ihrem Hauch von Orient. Läuft man durch die Straßen, trifft man nicht nur auf die unterschiedlichsten Kulturen, sondern vor allem die Nase wird vom Geruch der Gewürze und Leckereien, die durch die Luft wabern, regelrecht verführt. Die dortige Kochkunst setzt sich vornehmlich aus jüdischer Tradition, orientalischer sowie mediterraner Küche zusammen und lebt von den raffiniert angewendeten Gewürzen und Zutaten. Yolam Ottolenghi und Sami Tamimi haben mit „Jerusalem“ ein Kochbuch der Extraklasse vorgelegt, das nicht nur durch eine hochwertige Ausführung besticht, sondern darüber hinaus neben wunderbaren landestypischen Rezepten auch die Stadt an sich mit seinen liebenswerten Bewohnern und deren Lebensgefühl dem Leser näher bringen. Bevor man sich an die Rezepte heranwagt, sollte man einen Besuch in einem gutsortierten Gewürzladen oder einem türkischen Supermarkt vornehmen, dies lohnt sich auf jeden Fall, denn hat man erst einmal eines der Gerichte gekostet, wird es bestimmt weiterhin seinen Weg auf den Speiseplan finden. Die Rezepte sind nicht nur sehr gründlich und anschaulich beschrieben, sondern werden zudem mit appetitanregenden Fotos begleitet, die einem schon im Vorfeld das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. So schwelgt man zwischen Gerichten wie Baba Ghanoush (geröstetes Auberginen-Sesam-Püree), Hähnchen mit karamellisierten Zwiebeln und Kardamomreis, Butternusskürbis mit Sauce und Za’atar, geröstete Okraschoten mit Tomaten, Knoblauch und eingelegten Zitronen, Gurkenyoghurt, Pitabrot oder auch Teigröllchen mit Pistazienfüllung. Das Buch bietet eine große Vielfalt auch an vegetarischen Gerichten, so dass nicht nur Fleischliebhaber auf ihre Kosten kommen. Wer seine Sehnsucht nach Jerusalem schnell stillen möchte, ohne mit gepackten Koffern am Flughafen zu stehen, holt sich mit diesem wunderbaren Kochbuch einfach das Lebensgefühl und den Geschmack in seine heimischen vier Wände. Es lohnt sich – versprochen!!!

  • Artikelbild-0