Finanzierung von Familienunternehmen - Ein Literaturüberblick

Michael Walch

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Finanzierung von Familienunternehmen - Ein Literaturüberblick

    GRIN

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 18.90

    GRIN

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Finanzierung von Familienunternehmen - Ein Literaturüberblick

    ePUB (GRIN )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (GRIN )

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, einseitig bedruckt, Note: -, Johannes Kepler Universität Linz (Institut für betriebliche Finanzwirtschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliches Seminar - Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff "Familienunternehmen" ist weit verbreitet und obwohl es keine eindeutige Abgrenzung dieses Terminus gibt, besteht in der Wirtschaft eine allgemeine Vorstellung von der Bedeutung dieser Bezeichnung. Das Ziel dieser Arbeit ist es über die "Finanzierung von Familienunternehmen" einen literarischen Überblick bezüglich des Themas allgemein und über die Forschungsarbeiten der letzten Jahre zu geben. Bevor aber das zentrale Thema der Finanzierung näher erläutert wird, wird am Anfang dieser Arbeit zuerst eine Definition von Familienunternehmen dargestellt, wobei diese aufbauend auf der Eingrenzung der Bedeutung von Familie als Ausgangspunkt erfolgt. Darauf folgt eine nähere Beschreibung der Familienunternehmen anhand ihrer Charakteristika und ausserdem werden die wichtigsten Unterschiede zwischen Familienunternehmen und Nicht-Familienunternehmen herausgearbeitet. Mithilfe von empirischen Ergebnissen wird dann aufgezeigt, wie sehr Familienunternehmen die Unternehmerlandschaft prägen und welche Rolle Familienunternehmen als Arbeitgeber spielen.Kapitel 3 stellt aufbauend auf der allgemeinen Charakterisierung von Familienunternehmen das zentrale Kapitel dieser Arbeit dar, in welchem wichtige Finanzierungsinstrumente, die bei Familienunternehmen eine Rolle spielen, beschrieben werden. Diese Möglichkeiten der Finanzierung werden zusätzlich mit empirischen Ergebnissen von diversen Studien verknüpft, um die Bedeutung der einzelnen Instrumente für Familienunternehmen aufzuzeigen. Abschliessend werden noch eine kurze Zusammenfassung und eine kritische Stellungnahme bezüglich der Finanzierungsmöglichkeiten von Familienunternehmen sowie der Problematik der empirischen Studien gegeben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 32
Erscheinungsdatum 20.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-656-23749-5
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 21/14.8/0.5 cm
Gewicht 62 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0