Sind Sie hochsensibel?

Wie Sie Ihre Empfindsamkeit erkennen, verstehen und nutzen

Elaine N. Aron

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Sind Sie hochsensibel?

    Mvg

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Mvg
  • Sind Sie hochsensibel?

    Mvg

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Mvg

eBook

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Intensiver sehen, hören, fühlen - wenn Ihre Empfindungen Sie zu überwältigen drohen

Wie nehmen Sie Ihre Welt wahr? Beeinträchtigen Lärm, Gerüche oder Stress Ihr Wohlbefinden? Haben Sie eine reiche Vorstellungskraft und lebendige Träume? Spüren Sie Feinheiten in Ihrer Umgebung auf und können Sie sich auf Ihre Intuition verlassen?

Wenn Sie diese Fragen mit "ja" beantworten, dann sind Sie wahrscheinlich hochsensibel und äusserst feinfühlig in der Wahrnehmung äusserer Eindrücke. Hochsensible Menschen stossen im Alltag jedoch auf viele Schwierigkeiten und werden oft fälschlicherweise als schüchtern stigmatisiert.

Elaine N. Aron ist selbst hochsensibel. Einfühlsam und fundiert, basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen und Hunderten von Gesprächen, gibt sie einen umfassenden Einblick in das Phänomen Hochsensibilität. Sie gibt Ratschläge im Umgang mit Hürden im Alltag und erläutert, wie hochsensible Menschen zu einem ganz neuen Selbstbewusstsein finden.

Produktdetails

Verkaufsrang 2860
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 27.10.2011
Verlag Finanzbuch Verlag
Seitenzahl 376 (Printausgabe)
Dateigröße 1970 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783864153297

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2021
Bewertet: anderes Format

Ein gutes Buch zum Thema Hochsensibilität. Es ist nicht nur ein Buch für diejenigen, die davon betroffen sind, sondern auch für jeden, der mit ihnen zutun hat.

Wirklich gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hart bei Graz am 17.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde das Buch toll!! Sie verallgemeinert nicht und regt immer wieder dazu an, dass man selbst hinspürt was einem gut tut. Auf mich haben viele der Erfahrungen zugetroffen und ich hatte das Gefühl verstanden zu werden und viele hilfreiche Tipps zu bekommen. Ein wirklich wertvolles Buch!

Wenig wissenschaftlich, schublaisierend und verallgemeinernd
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte mir mehr wissenschaftliche Objektivität zum Thema erhofft, da sich die esoterischen Kreise das Thema m.E. leider zu sehr unter den Nagel gerissen haben und es als etwas färben, was es nicht ist. Hochsensible Menschen sind genauso Menschen wie dies sogenannten "Normalen", nur mit eben mehr Sensibilität in einigen Bereic... Ich hatte mir mehr wissenschaftliche Objektivität zum Thema erhofft, da sich die esoterischen Kreise das Thema m.E. leider zu sehr unter den Nagel gerissen haben und es als etwas färben, was es nicht ist. Hochsensible Menschen sind genauso Menschen wie dies sogenannten "Normalen", nur mit eben mehr Sensibilität in einigen Bereichen. Sie sind nichts besonderes, jedenfalls nicht mehr als es ohnehin jedes Individuum ist. Von diesem Arbeitsbuch habe ich zudem erwartet, dass es durch die eigene Auseinandersetzung mit dem Thema, Wege aufzeigt bzw sich Wege erarbeiten lassen, um mit der eigenen Hochsensibilität im Alltag einen praktikablen Umgang zu finden. Leider traf alles nicht zu. Obwohl als wissenschaftlich angepriesen, erwies sich das Buch als wenig differenziert, wenig reflektiert, wenig wissenschaftlich gestützt, gepickt mit platten Vergleichen und schublaisierend, dass es kaum auszuhalten war. Zudem ist die Herangehensweise an vieles sehr "amerikanisiert" und die darin vertreten Ideologien passen nicht so recht. Haarsträubend fand ich bspw. Behauptungen, wie Hochsensible, die extrovertiert seien, hätten ausnahmslos eine glückliche Kindheit gehabt, jene, die introvertiert seien, eine Beschwerliche. Dennoch denke ich, dass das Arbeitsbuch durchaus für einige Menschen passen kann und wird, für mich war es jedoch aus eben angeführten Gründen nichts.

  • artikelbild-0