Meine Filiale

Der Besuch der alten Dame

Eine tragische Komödie

Friedrich Dürrenmatt

(33)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der Besuch der alten Dame

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Diogenes

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Der Besuch der alten Dame

    2 CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    2 CD (2015)

Beschreibung

Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zunächst.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257600575
Verlag Diogenes
Dateigröße 960 KB
Verkaufsrang 1478

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
22
7
4
0
0

Schulbestellung
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 03.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

für meinen Sohn zu schnell geliefert. ansonsten wie immer zügig und praktisch und problemlos gut. weiter so. in zeiten von corona einfach

von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2021
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker! Schuld, Rache und Gier kompakt auf wenigen Seiten. Wie schwer ist es als einzelner dem Zug der Masse zu widerstehen? Was ist der Preis für einen Mord und kann mit diesem Gerechtigkeit hergestellt werden? Ein schauderhaft schöner Dürrenmatt.

Ein amüsantes kleines Buch ..
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dürrenmatts Werke sind zumeist ziemlich zynisch geschrieben, was mir persönlich sehr gut gefällt. Auch den Besuch der alten Dame kann (und sollte man) nicht zu ernst nehmen, sondern einfach genießen.

  • Artikelbild-0