Warenkorb
 

Verflucht seist du

Kommissar Dühnforts fünfter Fall

Ein Kommissar-Dühnfort-Krimi 5

Der Selbstmord einer jungen Frau erschüttert München. Aber war es überhaupt Selbstmord? Warum wird ein Freund der Toten kurz darauf heimtückisch ermordet? Kommissar Dühnfort und sein Team folgen der blutigen Spur eines Mörders und verstricken sich dabei in einem Netz aus Lügen, Verrat und Eifersucht.

Rezension
"Die Autorin schafft es, auf konstant hohem Niveau zu schreiben, ihre Figuren glaubhaft weiterzuentwickeln.", Krimi-couch, 01.02.2013
Portrait
Inge Löhnig studierte an der renommierten Münchner Akademie U5 Grafik-Design. Nach einer Karriere als Art-Directorin in verschiedenen Werbeagenturen machte sie sich mit einem Designstudio selbstständig. Heute lebt sie als Autorin mit ihrer Familie und einem betagten Kater in der Nähe von München.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843703499
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 2035 KB
Verkaufsrang 8.628
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Ein Kommissar-Dühnfort-Krimi

  • Band 5

    33180876
    Verflucht seist du
    von Inge Löhnig
    (27)
    eBook
    Fr.10.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    35379358
    Deiner Seele Grab
    von Inge Löhnig
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 7

    40931383
    Nun ruhet sanft
    von Inge Löhnig
    (42)
    eBook
    Fr.10.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
8
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2017
Bewertet: anderes Format

Nun bin ich schon bei Band 5 angekommen und finde es immer wieder beeindruckend, wie nah einem nach der Zeit die Charaktere "ans Herz wachsen".

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Genug Motive, um am Suizid zu zweifeln!? Fiebern Sie mit, bei diesem durchweg spannenden Krimi. Nervenkitzel pur! Viele überraschende Wendungen machen den Krimi empfehlenswert.

Sinnlose Morde
von Tintenherz aus Kronshagen am 06.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Verflucht seist du" von Inge Löhnig erschienen im List Verlag, Seitenanzahl: 432 Inhalt: Auf einer Baustelle wird eine Leiche gefunden. Alles weist auf einen Mord im Drogenmilieu hin. Das Opfer Daniel Ohlsberg hatte Drogen bei sich. Kommissar Konstantin Dühnfort und seine neue Kollegin Kirsten gehen auf die Jagd nach dem Mörder und... "Verflucht seist du" von Inge Löhnig erschienen im List Verlag, Seitenanzahl: 432 Inhalt: Auf einer Baustelle wird eine Leiche gefunden. Alles weist auf einen Mord im Drogenmilieu hin. Das Opfer Daniel Ohlsberg hatte Drogen bei sich. Kommissar Konstantin Dühnfort und seine neue Kollegin Kirsten gehen auf die Jagd nach dem Mörder und entdecken viele Ungereimtheiten. Autorin: Schon Inge Löhnigs erster Kriminalroman um Kommissar Konstantin Dühnfort, Der Sünde Sold, hat bei Kritikern und Lesern Begeisterungsstürme ausgelöst: "Meisterhafte Erzählkunst" schrieb die Süddeutsche Zeitung, auf krimi-couch.de wurde der Roman als "einer der besten aus 2008" gelobt. Inge Löhnig wohnt mit ihrer Familie in der Nähe von München. Meine Meinung zu dem o. g. Buch: Das Cover ist in Weiß gehalten, mit roter eindringlicher Schrift und einem Kornfeld, Krähen und bedrohlich wirkenden Wolken und ist für diesen Krimi perfekt gestaltet worden. Der Schreibstil ist wie immer leicht verständlich und angenehm flüssig und lebendig zu lesen. Verschiedene Handlungsstränge werden gekonnt miteinander verbunden. In diesem Buch wird viel von der privaten Seite des Polizisten Alois aus dem Team des Kommissar Dühnforts berichtet. Er erscheint durch sein Verhalten viel sympathischer als in den vorhergehenden Büchern dieser Reihe. In dieser Geschichte spielt das Internet zu dem Thema "Mobbing" eine tragende Rolle. Es wird von dem Täter etwas ins Rollen gebracht, dass er von Anfang an nicht mehr kontrollieren kann. Ein sinnloser Mord nach dem anderen reiht sich aneinander. Zahlreiche Verwicklungen erhöhen die Spannung und man weiß nicht, wer hinter all diesen grausamen Taten steckt. Es herrscht das Prinzip "Auge um Auge und Zahn um Zahn“. Fazit: Ein spannender und temporeicher Kriminalroman mit unvorhersehbarem Ende. Dieses Buch kann ich nur wärmstens empfehlen.