Warenkorb
 

Eating Out 1-5 - Ultimate Package [5 DVDs]

"Eating Out 1 (OmU)" Der gerade von seiner Freundin abservierte Caleb traut seinen Ohren nicht, als WG-Genosse Kyle einen kühnen Kuppelplan entwirft. Caleb müsste nur als Homo posieren und schon würden ihm die Mädchen reihenweise zu Füssen fallen. Zum Beispiel Gwen, eine Traumfrau mit Faible für schwule Kerle und solche, die sich outen wollen. Und auch für den schüchternen Kyle könnte dabei etwas abfallen. Denn zufällig ist Gwens schwuler Herzensfreund Marc ein absoluter Spitzentyp, genau der richtige Fang für Kyle, wenn seine heimliche Liebe für Caleb schon unerwidert bleibt... Gesagt, getan. Doch der Plan hat einen Haken: Caleb mimt den Schwulen so überzeugend, dass Gwen ihn lieber gleich an den hoch erfreuten Mark weitergibt. Was folgt, ist ebenso aberwitzig wie zum Schwitzen sexy... Laufzeit: ca. 84 Min. Produktionsjahr: 2004 Regie: Allan Q. Brocka Darsteller: Ryan Carnes, Danielle Probst, Michael J. Shoel; "Eating Out 2 - doppelte Ladung! (OmU)" Vorhang auf zur zweiten Runde von "Eating Out", dem ersten amerikanischen Gay-Sequel, in der sich der liebreizende Kyle erneut auf die Suche nach dem Mann seiner Träume macht, und für dieses Glück schamlos bereit ist, so ziemlich alles zu tun. Zynischer Ratschläge nie müde ist dabei seine beste Freundin Gwen, gemeinsam mit ihrer besten Freundin Tiffany. Als sich Kyle nun in den attraktiven, vermeintlich heterosexuellen Troy verguckt - der höchst ansprechend als Aktmodell jobbt und als Neuankömmling in der Stadt auf der Suche nach Anschluss ist - mimt der schüchterne Schwule zunächst den Hetero, um Troy näherzukommen. Doch auch Kyles sportlicher Ex-Lover Marc hat ein Auge auf das "Frischfleisch" geworfen und rückt dem ahnungslosen Troy mit eigenen Verführungsplänen auf die Pelle... Laufzeit: ca. 81 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Phillip J. Bartell Darsteller: Brett Chukerman, Marco Dapper, Emily Brook Hands, Rebekah Kochan, Mink Stole, Jim Verraros; "Eating Out 3 - all you can eat (OmU)" Hier kommt der dritte Teil der beliebten "Eating Out"- Serie. Randvoll mit Anspielungen zieht der Film alles durch den Kakao, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Ausgaben 1 und 2 zeigten jeweils Typen, die sich als schwul respektive hetero ausgaben, um sich dem Objekt ihrer Begierde zu nähern. Diesmal fälscht der schüchterne Casey mithilfe seiner neuen besten Freundin Tiffani van der Slut sein Onlineprofil, um den göttlichen Zak zu beeindrucken. Der Schwindel fliegt natürlich auf, und es braucht den vollen Einsatz aller Beteiligten, damit die beiden hübschen Romantiker doch noch zusammenfinden. Besetzt mit durchtrainierten und offen schwulen Jungs sowie HeldInnen der Homo-Filmszene schafft es die zweite Fortsetzung bei allem Schenkelklopfen und Schwanzwedeln eine vollwertige Mahlzeit auf die Leinwand zu zaubern. Der Film schämt sich nicht All-you-can-eat-Büffet statt Gourmet- Küche zu sein, daher gilt: Während des Kicherns - Schlucken nicht vergessen! Laufzeit: ca. 81 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Glenn Gaylord Darsteller: Juli Cho, Leslie Jordan, Rebekah Kochan, Chris Salvatore, John Stalling, Daniel Skelton, Mink Stole, Michael Walker; "Eating Out 4 - Drama Camp (OmU)" Im vierten Teil der Erfolgssaga stehen Zack und Casey vor der grössten Herausforderung ihres Sexlebens. Ein knackiger Softporno soll die erschlaffte Beziehung auf Vordermann bringen und mit ihm die ersehnte Einladung zu "Dick Dickey's Drama Camp". Kaum angekommen, hat Zack längst mehr als ein Auge auf den "straighten" Jungschauspieler Benji geworfen. Aber auch Caseys neuer Bettnachbar Beau spielt schamlos und unbekleidet auf seiner Erotiktastatur, trotz absoluten Sexverbots im Lager. Haarsträubend und urkomisch gerät der unter dem Testosteronstau verhängte Filmworkshop für alle Beteiligten ausser Kontrolle und ergiesst sich in einem, im wahrsten Sinne des Wortes, orgiastischen Finale: der hemmungslosen Neuinterpretation "Der Widerspenstigen Zähmung" von William Shakespeare. Laufzeit: ca. 90 Min. Produktionsjahr: 2011 Regie: Allan Q. Brocka Darsteller: Rebekah Kochan, Ronnie Kroell, Aaron Milo, Chris Salvatore, Daniel Skelton; "Eating Out 5 - Open Weekend (OmU)" Für die beiden Ex-Lover Zach und Casey beginnt ein wildes Wochenende sexuellen Chaos und der Möglichkeit, vielleicht doch noch die wahre Liebe zu finden. An ihrer Seite: Fag Hag-in-Training Penny und Zacks transsexuelle Freundin Lilly im höllischen Clinch um Latino-Barmann Luis sowie denkwürdigen Gastauftritten von Tante Helen und Tiffany. Die ultimative Party des Jahres! Laufzeit: ca. 79 Min. Produktionsjahr: 2012 Regie: Allan Q. Brocka Darsteller: Ralph Jr. Cole, Jennifer Elise Cox, Rebekah Kochan, Lilach Mendelovich, Aaron Milo, Alvaro Orlando, Chris Salvatore, Harmony Santana, Daniel Skelton, Mink Stole, Michael Vara;
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 5
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 16.11.2012
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4031846009168
Genre Komödie
Studio Pro-Fun Media
Originaltitel Eating Out - The Ultimate Package
Spieldauer 415 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Verpackung Softbox im Schuber
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt, Versandkostenfrei
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Versandkostenfrei
Vorbestellen

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.