Meine Filiale

Krieg

Stell dir vor, er wäre hier

Reihe Hanser Band 62557

Janne Teller

(30)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.40
Fr. 8.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 8.40

Accordion öffnen
  • Krieg

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 8.40

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • Krieg

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Hanser, Carl

eBook (ePUB)

Fr. 6.40

Accordion öffnen
  • Krieg

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 6.40

    ePUB (Hanser)

Beschreibung


Ein interessantes Gedankenexperiment

Stell dir vor, es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa. Faschistische Diktaturen sind an der Macht. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Junge aus Deutschland. In einem ägyptischen Flüchtlingslager versucht er mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Weil seine Familie keine Aufenthaltsgenehmigung hat, kann er nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden. Er fühlt sich als Mensch dritter Klasse, erfährt Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit. Jeden Tag sehnt er sich zurück nach seinem Zuhause. Doch wo ist das?

"Der Essay erschüttert."
Insa Rohrschneider, Religion 5-10 November 2016

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-62557-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12.1/1 cm
Gewicht 89 g
Abbildungen mit Illustrationen von Helle Vibeke Jensen
Auflage 5. Auflage
Illustrator Helle Vibeke Jensen
Übersetzer Sigrid C. Engeler
Verkaufsrang 27373

Weitere Bände von Reihe Hanser

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
22
6
2
0
0

Die Welt mit anderen Augen
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2020

Die Beschreibung eines Szenarios, das den Leser kalt erwischt - Krieg in Europa und eine Flucht in den Nahen Osten. Kurz, eine aktuelle Geschichte mit vertauschten Rollen. Ein Gedankenexperiment, das uns zwingt, unangenehme Fragen zu stellen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 18.07.2018
Bewertet: anderes Format

Ein sehr intensives Essay, das zum Nachdenken anregt. Das Gedankenexperiment ist sehr gut umgesetzt und sollte von jedem gelesen werden.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2017
Bewertet: anderes Format

"Krieg",ein schmales Bändchen, gehört für mich zur Lektüre,die wirklich jeder lesen sollte. Als Unterrichtsstoff hervorragend geeignet und brandaktuell.


  • Artikelbild-0