Meine Filiale

Splitterfasernackt

Lilly Lindner

(23)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Lilly Lindner ist sechs, als der Nachbar beginnt, sie regelmässig zu vergewaltigen. Er droht ihr mit dem Schlimmsten, falls sie etwas ihren Eltern erzählen sollte. Und so schweigt das kleine Mädchen. Schliesslich zieht der Mann weg – doch Lillys Leben ist längst aus dem Lot. Mit 13 Jahren fängt sie an zu hungern – damit von ihrem geschundenen Körper möglichst wenig übrig bleibt. Doch die Schande macht sie damit nicht ungeschehen. Und so beschliesst Lilly als junge Frau, ihren Körper, der ihr schon lange nicht mehr gehört, in einem Edel- Bordell zu verkaufen. Und ausgerechnet hier beginnt sie, ihre ungeheuerliche Geschichte aufzuschreiben – und verfasst ein beeindruckendes, provozierendes Buch von grosser Sprachgewalt.

"An den Nervenenden einer wahren Geschichte: in "Splitterfasernackt" erzählt Lilly Lindner von Missbrauch, Prostitution und Magersucht. Geschrieben in einer glasklaren und welthaltigen Prosa, leistet diese Geschichte einer Verwandlung Aufklärungsarbeit."

Lilly Lindner wurde 1985 in Berlin geboren. Bereits mit fünfzehn begann sie autobiographische Texte und Romane zu schreiben. Ihr Debüt "Splitterfasernackt" stand monatelang auf der Bestsellerliste. Zuletzt erschienen von ihr das Jugendbuch "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" und "Winterwassertief".

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78488-4
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12.3/3 cm
Gewicht 344 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 12804

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
19
3
1
0
0

Krass!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2021

Sieht denn keiner wirklich hin? Missbrauch ist allgegenwärtig! Hallt noch lange nach! Uneingeschränkte Leseempfehlung!!!

Ergreifend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dallgow-Döberitz am 17.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In ihrem Buch schreibt Lilly Lindner ihre Geschichte nieder, die unglaublich ergreifend und trotzdem erschreckend ist. Die Autorin schreibt mit solch einer Wortgewalt, dass ich immer wieder schlucken und die Worte/ das Geschehene erstmal sacken lassen musste. Es ist unglaublich erschreckend, was der Autorin widerfahren ist und... In ihrem Buch schreibt Lilly Lindner ihre Geschichte nieder, die unglaublich ergreifend und trotzdem erschreckend ist. Die Autorin schreibt mit solch einer Wortgewalt, dass ich immer wieder schlucken und die Worte/ das Geschehene erstmal sacken lassen musste. Es ist unglaublich erschreckend, was der Autorin widerfahren ist und umso beeindruckender fand ich es, dass sie so stark und so brutal ehrlich ihre Geschichte niedergeschrieben hat. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und zeigt mit ihrer Geschichte, dass solche Dinge eben auch in Deutschland passieren können und nicht nur in weiten entfernten Ländern; es kann nebenan passieren und sich zu einer Abwärtsspirale entwickeln. Deshalb ziehe ich meinen Hut vor der Autorin und bin wirklich beeindruckt.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2020
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch lässt dich nicht kalt! Emotional und schonunglos ehrlich erzählt Lilly Lindner ihre dramatische Geschichte.


  • Artikelbild-0