Warenkorb
 

Islandpferde besser reiten und richtig ausbilden

besser reiten und richtig ausbilden

Islandpferde können mehr als Schritt, Trab und Galopp. Doch während es in der klassischen Reitlehre für jede dieser Gangarten eine konkrete Hilfengebung gibt, entscheiden beim Reiten von Tölt und Pass viel mehr Gefühl und Balance über den Reitgenuss und die Qualität des Gangs. Die Autoren zeigen, wie die Ausbildung von Pferd und Reiter auf einem harmonischen, gemeinsamen Weg von Anfang an in die richtigen Bahnen gelenkt wird und durch biomechanisch sinnvolles Training Probleme beim Gangpferdereiten gar nicht erst entstehen.
Portrait
Anke Schwörer-Haag und ihr Mann propagieren seit Jahren eine pferdegerechte Ausbildung von Islandpferden, die auch auf hohem Niveau erfolgreich ist. Das zeigen die unzähligen internationalen Titel, die beide geritten haben. Thomas Haag war bereits mehrfach Weltmeister und Schweizer Meister.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 06.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-12456-7
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 25.4/17.4/1.7 cm
Gewicht 632 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, Raster, farbig, Raster, schwarz-weiss, farbige Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 30979
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

In diesem guten Anleitungsbuch geht es vor allem um die Gangarten Tölt und Pass. Es wird weniger Wert auf schlichte Technik als vielmehr um das Reitgefühl gelegt. Nur so geht es.