Meine Filiale

Das Leben ist kurz

Vita brevis

Jostein Gaarder

(2)
eBook
eBook
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Das Leben ist kurz

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (Hanser)

Hörbuch-Download

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Jostein Gaarders Buch ist der Brief einer Frau namens Floria an den heiligen Augustinus, der sich nach einem zunächst weltlichen Leben ganz und gar dem christlichen Glauben zugewandt hatte und später zum Bischof ernannt wurde. Floria war eine der Geliebten des Augustinus, der vor seiner Bekehrung ein lebenshungriger, junger Mann war und mit Floria sogar ein Kind hatte. Ihre drängenden Fragen, warum das, was zwischen ihnen war, plötzlich Sünde sei oder warum die Liebe zu Gott die Liebe zu einer Frau ausschliesse, geben uns heute Stoff für heftige Diskussionen.

Jostein Gaarder, 1952 in Norwegen geboren, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaften. Er war lange Philosophielehrer und lebt heute als freier Schriftsteller in Oslo. 1993 erschien bei Hanser der Weltbestseller Sofies Welt, zuletzt erschien der Roman Ein treuer Freund (2017).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 136 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783446242401
Verlag Hanser
Originaltitel Vita brevis
Dateigröße 3996 KB
Übersetzer Gabriele Haefs

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2019
Bewertet: anderes Format

Nicht nur als Jugendbuch empfehlenswert, sondern auch für Erwachsene eine kurzweilige Lektüre- ganz egal, ob wahr oder nicht.

ein gelungener Gaarder - wie immer
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 12.01.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auf einfallsreiche Weise verschafft uns Jostein Gaarder einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit. Historisch hoch interessant, literarisch: ein Hochgenuss!

  • Artikelbild-0