Warenkorb
 

Freund, R: Liebe unter Fischen/3 CDs

Gekürzte Lesung

Fred Firneis, Lyriker mit sensationellen Auflagen, leidet nach langen alkoholdurchtränkten Jahren an der Literaturfront an einem Burnout. Verlegerin Susanne Beckmann, die ihr Zugpferd in seiner Wohnung in Berlin-Kreuzberg aufspürt, schickt Firneis in eine Holzhütte in den österreichischen Alpen. In Grünbach am See gibt es weder Strom noch Handyempfang, und mit Hilfe des Revierförsters August und seiner klaren Weltsicht kommt Fred langsam wieder zu Kräften.Doch dann taucht Mara auf, eine junge Biologin aus der Slowakei, die ihre Doktorarbeit über phoxinus phoxinus schreibt. Die Elritze ist ein spannender kleiner Schwarmfisch, und bald interessiert sich Fred für sämtliche Details von Biologie, Verhaltensforschung - und Mara. Fred beginnt wieder zu dichten, und alles entwickelt sich ganz prächtig, bis die Idylle plötzlich von düsteren Wolken getrübt wird: Mara ist verschwunden.

(3 CDs, Laufzeit: 4h 3)

Rezension
"Der Zuhörer ist wie gebannt von dieser Geschichte und der meisterhaften Interpretation von Heikko Deutschmann und Iris Böhm am Mikrofon." literaturmarkt.info
Portrait
René Freund, geboren 1967, lebt als Autor und Übersetzer in Grünau im Almtal. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Völkerkunde. 1990 hängte er seinen Job als Dramaturg am Wiener Theater in der Josefstadt an den Nagel und veröffentlicht seitdem regelmässig Hörspiele, Sachbücher, Theaterstücke und Romane.

Der Schauspieler Heikko Deutschmann war in zahlreichen TV-Produktionen („Der Laden”, „Kanzleramt” uva.) zu sehen und ist ein gefragter Hörbuchsprecher. Für Random House Audio hat er u.a. „Die Unperfekten” von Tom Rachman und „Das Festmahl des John Saturnall” von Lawrence Norfolk gelesen.

Die 1967 in Bonn geborene Schauspielerin übernahm 2002 die Hauptrolle in der RTL Serie "Die Sitte". Für ihre Darstellung der Ermittlerin wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis 2004 als "Beste Schauspielerin Serie" ausgezeichnet. Iris Böhm startete ihre Karriere an der Volksbühne Berlin und am Schauspiel Bonn und spielte dann schnell auch im TV. Bekannt ist sie auch aus dem Frankfurter "Tatort", dort spielt sie die Rolle der Pathologin.

Zitat
"Erfrischend und einfühlsam vorgetragen von Deutschmann und Böhm."
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Freund, R: Liebe unter Fischen/3 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Liebe unter Fischen
    1. Liebe unter Fischen
    2. Keine Titelinformation
    3. Keine Titelinformation
    4. Keine Titelinformation
    5. Keine Titelinformation
    6. Keine Titelinformation
    7. Keine Titelinformation
    8. Keine Titelinformation
    9. Keine Titelinformation
    10. Keine Titelinformation
    11. Keine Titelinformation
    12. Keine Titelinformation
    13. Keine Titelinformation
    14. Keine Titelinformation
    15. Keine Titelinformation
    16. Keine Titelinformation
    17. Keine Titelinformation
  • Freund, R: Liebe unter Fischen/3 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Keine Titelinformation
    1. Keine Titelinformation
    2. Keine Titelinformation
    3. Keine Titelinformation
    4. Keine Titelinformation
    5. Keine Titelinformation
    6. Keine Titelinformation
    7. Keine Titelinformation
    8. Keine Titelinformation
    9. Keine Titelinformation
    10. Keine Titelinformation
    11. Keine Titelinformation
    12. Keine Titelinformation
    13. Keine Titelinformation
    14. Keine Titelinformation
    15. Keine Titelinformation
    16. Keine Titelinformation
  • Freund, R: Liebe unter Fischen/3 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Keine Titelinformation
    1. Keine Titelinformation
    2. Keine Titelinformation
    3. Keine Titelinformation
    4. Keine Titelinformation
    5. Keine Titelinformation
    6. Keine Titelinformation
    7. Keine Titelinformation
    8. Keine Titelinformation
    9. Keine Titelinformation
    10. Keine Titelinformation
    11. Keine Titelinformation
    12. Keine Titelinformation
    13. Keine Titelinformation
    14. Keine Titelinformation
    15. Keine Titelinformation
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Heikko Deutschmann, Iris Böhm
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 01.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783837121193
Genre Belletristik
Verlag Random House Audio
Spieldauer 243 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
26
33
9
1
0

Wunderbar humorvolle Lektüre für einen gemütlichen Lesenachmittag.
von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin ja gar nicht so der Fan von Liebesgeschichten, aber dieses Buch hat mir überraschend gut gefallen. Vielleicht, weil sich die Lovestory nicht so sehr in den Vordergrund gedrängt hat. Für mich war das Thema eher die Entfremdung von sich selbst und daher ist es auch eine meiner Lieblingsszenen, wenn sich die Hauptfigur, ein... Ich bin ja gar nicht so der Fan von Liebesgeschichten, aber dieses Buch hat mir überraschend gut gefallen. Vielleicht, weil sich die Lovestory nicht so sehr in den Vordergrund gedrängt hat. Für mich war das Thema eher die Entfremdung von sich selbst und daher ist es auch eine meiner Lieblingsszenen, wenn sich die Hauptfigur, ein österreichischer Dichter, der jahrelang in Berlin gelebt hat, in einem Gasthaus in seiner Heimat nicht traut, "Grüß Gott" oder "Servus" zu sagen, weil ihm das nicht authentisch genug vorkommt. Ich mag diese Art von Humor sehr und habe mich während der ganzen Lektüre köstlich amüsiert. Außerdem ist die ganze Geschichte, die in einem fiktiven Tal in den Alpen angesiedelt ist, im Prinzip auch irgendwie eine Liebeserklärung an René Freunds Wahlheimat, das Almtal, in das es mich selbst auch immer wieder zieht, wenn ich abschalten und die Natur genießen will. Wenn man die Gegend kennt, kann man schnell Parallelen erkennen und das gibt dem Ganzen noch einen Hauch Lokalkolorit, was das Lesen für mich persönlich noch einmal zu einem besonderen Vergnügen gemacht hat.

Kurzweilig und amüsant
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2019

Rene Freunds Bestseller ist ein kurzweiliger und amüsanter Roman - perfekt für einen entspannten Sonntagnachmittag am See! "Liebe unter Fischen" ist zwar nicht mein üblicher Lese-/Hörstoff, aber wie ich finde, ein toller Tipp für eine lustige Diskussionsrunde für den Bücher-Club unter Freunden ;)

Das enttäuschende Ende eines vielversprechenden Romans
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Im Zuge des Thalia Buchclubtreffens habe ich mir René Freund zu Gemüte geführt und war vom Schreibstil sofort begeistert. Frisch, etwas eigenartig, etwas verrückt - genau so habe ich es gerne. Leider wird die zweite Protagonistin erst auf Seite 91 eingeführt - ungewöhnlich, aber das hat mich nicht nicht so gestört. Schließlich... Im Zuge des Thalia Buchclubtreffens habe ich mir René Freund zu Gemüte geführt und war vom Schreibstil sofort begeistert. Frisch, etwas eigenartig, etwas verrückt - genau so habe ich es gerne. Leider wird die zweite Protagonistin erst auf Seite 91 eingeführt - ungewöhnlich, aber das hat mich nicht nicht so gestört. Schließlich kam aber ein Satz, der mich dazu bewogen hat, das Buch abzubrechen (was ich wirklich sehr selten mache). Ganz plötzlich hat sich dieses einzigartige Buch in eine Geschichte voller Klischees verwandealt - es war vorhersehbar und plötzlich langweilig. Wirklich sehr schade, das hat mich richtig traurig gemacht.