Warenkorb
 

Der Sternenfänger

Roman

Weitere Formate

'Als seine Freundin Eri schwer erkrankt, sucht der kleine Michel verzweifelt nach einem Weg, ihr zu helfen. Die alte Herminia weiss Rat. Sie glaubt, Eri habe in ihrem Leben zu wenig Liebe bekommen. Deshalb soll Michel ihr ein Herz aus Sternen schenken. Dafür muss er neun Menschen finden, die auf unterschiedliche Weise lieben. Doch erst die zehnte Art zu lieben wird Eri heilen. Michel lernt auf dieser Reise die unterschiedlichsten Menschen, ihre Sorgen und Hoffnungen kennen. Und er entdeckt, welche Kraft der Beweis seiner Liebe hat.
Portrait
Miralles,
Francesc Miralles ist ein Multitalent. Er macht Musik, schreibt, wurde vielfach ausgezeichnet, und arbeitete einige Jahre als Indie-Verleger. Heute ist er in seiner Lieblingsstadt Barcelona zuhause.

Rovira,
Àlex Rovira ist ein anerkannter und erfolgreicher Sachbuchautor. Seine Bücher wurden in über vierzig Sprachen übersetzt. Weitere Informationen finden Sie unter:
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 28.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-471-35088-1
Verlag List Paul Verlag
Maße (L/B/H) 19.5/12.1/1.7 cm
Gewicht 210 g
Originaltitel Un corazón lleno de estrellas
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Maria Hoffmann-Dartevelle
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Der Sternenfänger
von einer Kundin/einem Kunden aus Gerlafingen am 01.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine berührende Geschichte. Ich schenke sie gerne weiter um Freude zu machen.

10 Regeln
von Daniela aus Berlin am 01.10.2017

Ein spannungaufbauender Beginn und im Nachwort erklärt sich die Intensität der Belehrung. Wieder der sehr einfühlsame Schreibstil von F. Miralles, um dessen willen ich zu diesem Büchlein gegriffen hatte.

Wieder ein Büchlein für den Sonntagnachmittag
von Navi aus Zürich am 17.10.2014

Michel und Eri sind unzertrennlich, doch eines Morgens wacht Eri nicht mehr auf. Sie liegt im Koma. Die Ärzte und Schwestern, und überhaupt jedermann, hat die Hoffnung auf eine Heilung aufgegeben. Alle ausser Michel. Dieser trifft auf die obdachlose Herminia, welche ihn auf eine Reise schickt, den Geheimnissen der Liebe auf den ... Michel und Eri sind unzertrennlich, doch eines Morgens wacht Eri nicht mehr auf. Sie liegt im Koma. Die Ärzte und Schwestern, und überhaupt jedermann, hat die Hoffnung auf eine Heilung aufgegeben. Alle ausser Michel. Dieser trifft auf die obdachlose Herminia, welche ihn auf eine Reise schickt, den Geheimnissen der Liebe auf den Grund zu gehen, da nur dies seine Freundin Eri retten kann. Michel trifft auf Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von jedem erfährt er etwas Neues über die Liebe und schneidet unbemerkt aus jedem's Kleidung einen Stern aus, da er diese an Herminia geben soll, damit sie daraus ein Herz nähen kann, welches er mit der Erkenntnis der Liebe an Eri überreichen soll. Eine einfühlsame kleine Erzählung über die Geheimnisse der Liebe, deren Unterschiede und vielleicht ein kleiner Hinweis auf den Sinn des Lebens. Sprachlich und inhaltlich wunderschön.