Platzhirsch

Ein Alpen-Krimi

Alpen-Krimis (Mangold und Reindl) Band 5

Nicola Förg

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Platzhirsch / Kommissarin Irmi Mangold Bd.5

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen
  • Platzhirsch

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.00

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Platzhirsch

    5 CD (2014)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    5 CD (2014)

Hörbuch-Download

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein altes feudales Jagdhaus inmitten saftiger Weiden und dunkel wogender Tannen, die ihre nadelbehangenen Finger wie grüne Gespenster nach Irmi ausstrecken - märchenhafter könnte der Anblick kaum sein, wäre das Schneewittchen, das so friedlich im Schuppen liegt, doch nur eine schlafende Prinzessin und nicht die ermordete Gutsbesitzerin: Regina von Braun, bekannte Biologin, Jägerin und Forstwirtin, hatte sich mit ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und ihrer grossen Klappe nicht nur Freunde in der Region gemacht. Von der Auseinandersetzung mit ihrem Exfreund, einem Forstwirt und Grossgrundbesitzer mit völlig anderen Ansichten, zeugt sogar eine Fernsehdebatte. Aber sind Abschusszahlen und fiese Wildereiwirklich Grund genug für einen Mord? Und was zum Geier hat das mit einem Tagebuch zu tun, das sich auf Reginas lange gut verstecktem Laptop befindet?

»Ein neuer vergnüglicher Krimi rund um das Ermittlerinnen-Duo.«, Dolomiten Tagblatt der Südtiroler, 06.02.2014

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492961943
Verlag Piper
Dateigröße 1734 KB
Verkaufsrang 48217

Weitere Bände von Alpen-Krimis (Mangold und Reindl)

  • Tod auf der Piste Tod auf der Piste Nicola Förg Band 1
    • Tod auf der Piste
    • von Nicola Förg
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Mord im Bergwald Mord im Bergwald Nicola Förg Band 2
    • Mord im Bergwald
    • von Nicola Förg
    • (4)
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Hüttengaudi Hüttengaudi Nicola Förg Band 3
    • Hüttengaudi
    • von Nicola Förg
    • (4)
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Mordsviecher Mordsviecher Nicola Förg Band 4
    • Mordsviecher
    • von Nicola Förg
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Platzhirsch Platzhirsch Nicola Förg Band 5
    • Platzhirsch
    • von Nicola Förg
    • (5)
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Scheunenfest Scheunenfest Nicola Förg Band 6
    • Scheunenfest
    • von Nicola Förg
    • (3)
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Das stille Gift Das stille Gift Nicola Förg Band 7
    • Das stille Gift
    • von Nicola Förg
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Scharfe Hunde Scharfe Hunde Nicola Förg Band 8
    • Scharfe Hunde
    • von Nicola Förg
    • (5)
    • eBook
    • Fr. 12.00
  • Rabenschwarze Beute Rabenschwarze Beute Nicola Förg Band 9
    • Rabenschwarze Beute
    • von Nicola Förg
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Wütende Wölfe Wütende Wölfe Nicola Förg Band 10
    • Wütende Wölfe
    • von Nicola Förg
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Flüsternde Wälder Flüsternde Wälder Nicola Förg Band 11
    • Flüsternde Wälder
    • von Nicola Förg
    • (19)
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Böse Häuser Böse Häuser Nicola Förg Band 12
    • Böse Häuser
    • von Nicola Förg
    • (6)
    • eBook
    • Fr. 14.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Witzig!
von Lesebegeisterte am 12.10.2015
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Irmi und Kathi ermitteln wieder. Eine Biologin wird ermordet aufgefunden. Zeuge gibt es keine. Doch schon bald finden sich einige Verdächtige. Die Biologin hat sich mit den falschen Leuten angelegt. Witziger Regionalkrimi mit zwei total sympathischen Ermittlerinnen. Auch zu empfehlen die Bücher: Tod auf der Piste, Mord im Bergwa... Irmi und Kathi ermitteln wieder. Eine Biologin wird ermordet aufgefunden. Zeuge gibt es keine. Doch schon bald finden sich einige Verdächtige. Die Biologin hat sich mit den falschen Leuten angelegt. Witziger Regionalkrimi mit zwei total sympathischen Ermittlerinnen. Auch zu empfehlen die Bücher: Tod auf der Piste, Mord im Bergwald, Hüttengaudi oder Mordsviecher.

Jo mei, ´s halt Bayern
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2013

Mangold und Reindl, was allenfalls auch als Kochtipp durchgehen könnte, entpuppt sich als sich ergänzendes Ermittlerduo in Form von zwei Kommissarinnen, welche ungewollt in die Welt der Jagd eindringen. Ungewollt deswegen, weil sie nichts damit anfangen können. Aber da nach einem Blattschuss mitten in die Stirne, die Wildbiologi... Mangold und Reindl, was allenfalls auch als Kochtipp durchgehen könnte, entpuppt sich als sich ergänzendes Ermittlerduo in Form von zwei Kommissarinnen, welche ungewollt in die Welt der Jagd eindringen. Ungewollt deswegen, weil sie nichts damit anfangen können. Aber da nach einem Blattschuss mitten in die Stirne, die Wildbiologin Regina von Braun tot aufgefunden wird, müssen sie sich mit den Irrungen und Wirrungen sowohl der Jäger, als auch der gamsigen Männerwelt auseinandersetzen.

Wie famos geschwungen sind diese opulenten Schwerter der Gerechtigkeit denn
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 26.03.2013

An einem Sonntag im Werdenfels ist wer tot geworden. Sauber derschussen. Auftritt Kinderbändigerin Irmi. Mit dabei die pampige Kathi, der knurrige Hase, der sparsame Sailer und die schniefende Andrea. Es geht vordergründig um Wildverbiss, Abschusspläne, Schonzeitregelungen und Wilderei. Und dass in Bayern Frauen nicht unbedingt ... An einem Sonntag im Werdenfels ist wer tot geworden. Sauber derschussen. Auftritt Kinderbändigerin Irmi. Mit dabei die pampige Kathi, der knurrige Hase, der sparsame Sailer und die schniefende Andrea. Es geht vordergründig um Wildverbiss, Abschusspläne, Schonzeitregelungen und Wilderei. Und dass in Bayern Frauen nicht unbedingt gar zu schlau daherkommen sollten. Den offensichtlichen Bösewicht gibt ein souveräner, vor Selbstwertgefühl strotzender Landadliger.


  • Artikelbild-0