Meine Filiale

Flusi das Sockenmonster

Bine Brändle

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Flusi das Sockenmonster
(gebundene Ausgabe)
Mit einem Paar Original Flusi Monstersocken für Kinder

Zehn Socken rein in die Waschmaschine, neun wieder raus! Wer kennt das Rätsel um die Socken verschlingende Waschmaschine nicht aus eigener Erfahrung? Maja schon, aber ihre Lieblingssocken sind immer noch komplett. Doch als sie eine davon anziehen will, macht sie eine erstaunliche Bekanntschaft: Flusi, das Sockenmonster, beisst ihr in Notwehr in den grossen Zeh. Maja muss einiges über Sockenmonster lernen, bis die beiden ihre geheime Freundschaft wirklich geniessen können. Eine lustige Geschichte über eine fantastische Freundschaft und ein freches kleines Wesen, das Gross und Klein garantiert begeistern wird.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95535-000-0
Verlag Desda Verlag
Maße (L/B/H) 30/21.5/1.4 cm
Gewicht 470 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. überarbeitete Neuaufl.
Illustrator Bine Brändle
Verkaufsrang 86504

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Endlich weiß man, wo die fehlenden Socken sind
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2018

Wenn ich Kindern etwas vorlesen soll, greife ich immer wieder gern zu diesem vergnüglichen, humorigen Buch. Die turbulente Geschichte bringt so ziemlich jedes Kind zum Lachen. Gleichzeitig wird endlich das Rätsel der wohl in vielen Waschmaschinen verschwundenen Socken gelöst.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 16.02.2018
Bewertet: anderes Format

Eine total niedliche Geschichte, die erklärt, wie es immer wieder dazu kommt, dass Socken spurlos verschwinden - das Sockenmonster war's! Sehr schön und farbenfroh illustriert!

Sehr liebevolles und kindgerechtes Kinderbuch
von TaubeOma am 04.11.2014

Ein sehr schönes Kinderbuch, selbst eine Mutter/ein Vater muss manchmal schmunzeln. Mal eine Geschichte aus dem Alltag :) Gute Schriftgröße und tolle Bilder. Sehr guter Schreib-Stil, flüssiges lesen garantiert. Die Original-Flusi-Socken sind schön bunt.


  • Artikelbild-0
  • Das gibts doch nicht. Schon wieder fehlen einzelne Socken!,
    wundert sich Mama, die gerade Majas frisch gewaschene Wäsche in den Kinderzimmerschrank einräumt.
    Bestimmt bekommt unsere Waschmaschine manchmal Hunger und frisst einfach ein paar Socken auf, meint Maja.
    Das glaube ich auch bald, sagt Mama und schmunzelt.
    Aber zieh jetzt bitte Socken an, sonst erkältest du dich noch!
    Maja kramt in ihrer Schublade und sucht nach den bunten Ringelsocken.
    Aber von meinen Lieblingssocken fehlt keiner, oder?, fragt Maja und wühlt weiter.
    Ich hoffe nicht!, antwortet Mama.
    Ha, ich habe einen gefunden, freut sich Maja und zieht einen Ringelsocken hervor,
    und hier ist auch der zweite.
    Da hast du aber Glück gehabt, lacht Mama.
    Ich habe kein einziges zusammenpassendes Paar mehr!
    Kaum hat Maja ihren Fuss in den zweiten Socken gesteckt, stutzt sie.
    Der fühlt sich aber komisch an! Da steckt doch was drin!
    Aua!, schreit Maja plötzlich,
    da zwickt mich was!
    Maja reisst sich ihren Socken wieder vom Fuss und kreischt:
    Was - was - bist du denn für ein strubbeliges Biest? Lass sofort meinen Zeh los! Mit aller Kraft zieht sie an dem kleinen Kerlchen, bis es loslassen muss.
    Verdutzt starrt Maja auf das kleine Ungetüm. Das kleine Ungetüm glotzt grimmig zurück.
    Spinnst du, mich einfach in meinen Zeh zu beissen?, schimpft Maja.
    Das war Notwehr! Fast hättest du mich mit deinem Riesenfuss zerquetscht!, klagt der Winzling. Ausserdem darf ich doch von gar, gar niemandem gesehen werden! Verrate bloss keinem, dass du mich entdeckt hast!
    Und was machst du in meinem Socken?, fragt Maja. Da plustert sich der kleine Kerl auf und antwortet mit wichtiger Stimme:
    Ich bin FLUSI, das SOCKENMONSTER! Und jetzt lass mich runter, sonst beisse ich dir auch noch in den Finger!