Die Reichen Herzöge von Bayern-Landshut

Bayerns goldenes Jahrhundert

Gerald Huber

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Die letzten drei Fürsten des Teilherzogtums Bayern-Landshut, schon zu Lebzeiten die „Reichen Herzöge“ genannt, machten – nicht nur was die Pracht ihrer Hofhaltung angeht – Königs- und Kaiserhöfen Konkurrenz. Sie bauten auch, vor allem im Wettbewerb mit Habsburg, an einer wittelsbachischen Vormachtstellung in Süddeutschland und im gesamten Reich. Eine Politik, die allerdings mit der Katastrophe des Landshuter Erbfolgekriegs und dem Aufstieg Münchens zur alleinigen bayerischen Hauptstadt ein Ende fand.
Gerald Hubers Biografie rückt die zu Unrecht vergessenen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Leistungen der Reichen Landshuter Herzöge wieder ins Bewusstsein und lässt die glanzvolle Zeit des niederbayerischen 15. Jahrhunderts auferstehen.

Gerald Huber, M.A., geb. 1962 in Landshut, ist Rundfunkjournalist (BR) und Autor zahlreicher Sendungen und Bücher zu kulturellen und historischen Themen. Zuletzt erschien bei Pustet seine „Kleine Geschichte Niederbayerns“.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 30.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7917-2483-6
Reihe kleine bayerische biografien
Verlag Pustet, F
Maße (L/B/H) 19/11.3/1.2 cm
Gewicht 216 g
Abbildungen ca. 20 Abbildungen
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0