Meine Filiale

Die Akte Odessa

Thriller

Frederick Forsyth

(5)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Akte Odessa

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen
  • Die Akte Odessa

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.00

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Der Selbstmord des alten Juden Salomon Taubers wäre fast unbemerkt geblieben, hätte nicht der Zufall dem jungen Hamburger Illustrierten-Reporter Peter Miller ein vergilbtes Tagebuch in die Hände gespielt: Die minutiösen Aufzeichnungen lassen in ihm den fürchterlichen Verdacht aufkommen, dass der einstige Lagerkommandant Eduard Roschmann noch lebt. Die Jagd auf Roschmann wird ein Abenteuer auf Leben und Tod. Miller gerät in das Räderwerk der mächtigen Geheimorganisation ODESSA, einer Organisation der ehemaligen SS-Angehörigen. In ihrem Auftrag und Schutz entwickelt Roschmann ein Fernsteuersystem für Raketen, die eines Tages Israel endgültig vernichten sollen. Aber wer verbirgt sich hinter den Decknamen Vulkan und Werwolf? Wie wird ODESSA finanziert? Was enthält die ominöse schwarze Akte? Ein spannender Wettlauf beginnt ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492960496
Verlag Piper
Originaltitel The ODESSA File
Dateigröße 1468 KB
Übersetzer Tom Knoth
Verkaufsrang 21449

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Obwohl dieser Thriller schon in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts verfasst wurde, ist er immer noch ein hervorragender Vertreter dieses Genres.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eines der ganz frühen Werke Frederick Forsyth über ehemalige SS-Schergen, die auch nach Ende des Weltkriegs noch ihr Unwesen treiben. Thriller mit bewegendem Hintergrund

Hochspannung
von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch beschreibt ein dunkles Kapitel Deutschlands und man wird beim Lesen gezwungen indirekt eine persönliche Stellung zu beziehen. Es ist Frederick Forsyth wieder einmal gekonnt gelungen, den Leser zu fesseln und zum Nachdenken anzuregen. Der geschichtliche Hintergrund ist auch gut verarbeitet und die Spannung bleibt bis ... Dieses Buch beschreibt ein dunkles Kapitel Deutschlands und man wird beim Lesen gezwungen indirekt eine persönliche Stellung zu beziehen. Es ist Frederick Forsyth wieder einmal gekonnt gelungen, den Leser zu fesseln und zum Nachdenken anzuregen. Der geschichtliche Hintergrund ist auch gut verarbeitet und die Spannung bleibt bis zum Ende des Buches gewahrt. Das Motiv was man vermutet hat, wird komplett auf den Kopf gestellt. Lesenswert!


  • Artikelbild-0