Organisation und Geschäft

Unternehmensorganisation in Frankreich und Deutschland 1890-1914

Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft Band 185

Heinrich Hartmann

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 72.90
Fr. 72.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 116.00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 72.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Phase der so genannten »Zweiten Industrialisierung« um die Jahrhundertwende war in Deutschland und in Frankreich gekennzeichnet von neuen Formen der industriellen Produktion, aber auch des Massenkonsums. Dies führte zu veränderten Organisationsformen in der Produktion der Grossunternehmen. Zum ersten Mal entwickelten sich systematische Managementlehren und damit neue Richtungen einer organisationswissenschaftlichen Fachliteratur. In beiden Ländern begannen Unternehmer ihre Betriebe reflektiert zu strukturieren, das Management zu professionalisieren und Probleme der Arbeitsorganisation zu durchdenken. Dieser Prozess wird in der vorliegenden Arbeit breitflächig untersucht. Der Vergleich zwischen den benachbarten Ländern, die beide zu den am stärksten industrialisierten Staaten Europas zählten, soll dabei verdeutlichen, in welcher Weise sich diese neue Organisationslehre in grossen Unternehmen glich, aber auch welche branchenspezifischen und nationalen Eigenheiten in den Unternehmen Bedeutung gewannen.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 372 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783647370033
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Dateigröße 9942 KB

Weitere Bände von Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0