Warenkorb

Herzensbrecher

Roman

Sie ist erfolgreiche Ärztin, hat drei tolle Kinder und mit Charles endlich den Mann kennengelernt, den sie sich immer gewünscht hat. Maxines einziges Problem ist Blake - ihr geradezu unanständig attraktiver, unwiderstehlich charmanter, aber leider extrem unzuverlässiger Ex-Mann, dem noch immer ein Platz in ihrem Herzen gehört ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426415597
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Rogue
Dateigröße 679 KB
Übersetzer Silvia Kinkel
Verkaufsrang 8038
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2019
Bewertet: anderes Format

Eine sehr gute unterhaltende Liebesgeschichte mit Tiefgang -> perfekt für den Urlaub! Es beschreibt das Leben so wie es in der Realität tatsächlich sein könnte!

Ratlos
von Tausendbücher aus Baden-Württemberg am 12.07.2017

Wie, um Himmels willen, werden Millionen Bücher dieser Autorin gelesen? Es ist mir ein Rätsel... Die weibliche Hauptfigur ist sympathisch, in ihrer Perfektion aber langweilig. Die Kinder scheinen wirklich recht verwöhnt zu sein, das darf aber niemand sagen. Ansonsten halt alles reich und schick. Und dann immer diese Wiederholun... Wie, um Himmels willen, werden Millionen Bücher dieser Autorin gelesen? Es ist mir ein Rätsel... Die weibliche Hauptfigur ist sympathisch, in ihrer Perfektion aber langweilig. Die Kinder scheinen wirklich recht verwöhnt zu sein, das darf aber niemand sagen. Ansonsten halt alles reich und schick. Und dann immer diese Wiederholungen! Grrrrr. Darf ich als Leser bitte auch selbst denken und zwischen den Zeilen lesen? Offenbar nicht. "er war eifersüchtig auf Blake". Aha. Drei Seiten später "er war eifersüchtig auf Blake". Ja, ich erinnere mich. Wieder ein paar Seiten später: "er war eifersüchtig auf Blake". Hallloooooooo? Wir haben. Es. Verstanden! Also: Es reizt mich nicht, ein weiteres Buch dieser Autorin zu lesen. Aber vielleicht ist das Buch eher für Zwanzigjährige mit wenig Lese- und Lebenserfahrung geschrieben.