Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Cloud Atlas

1850: Auf einer Schiffsreise freundet sich ein todkranker Notar mit einem blinden Passagier an. 1930er: Ein junger Mann wird Assistent bei einem Komponisten, der seine besten Jahre hinter sich hat. 1970er: Eine Journalistin deckt in San Francisco einen Skandal bei einem Nuklearkonzern auf. Heute: Ein Verleger gerät in ein Altersheim, das sich als siebter Kreis der Hölle entpuppt. Zukunft: In Seoul wird ein Arbeiter-Klon zur Leitfigur einer Revolution gegen das totalitäre System. Nach der Apokalypse: Ein Ziegenhirte wird von einer der letzten Überlebenden der Menschheit mit einer Mission betraut.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.04.2013
Regisseur Andy Wachowski, Tom Twyker, Lana Wachowski
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 5051890142160
Genre Science Fiction/Drama
Studio Warner Home Video
Spieldauer 165 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2012
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Bildgewaltig“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Eine sehr gelungene, eindrückliche Buhverfilmung, die mich völlig in den Bann gezogen hat.
Mehrere parallel erzählte Geschichten, alle in unterschiedlichen Zeiten und doch verbunden durch ein besonderes Mal.
Archaische Muster aber auch Identitätslosigkeit werden zum Thema gemacht, Aufbegehren und über sich selbst herauswachsen. Das ist das, was jeder Charakter in jeder Zeit erlebt.
Ein tolles Filmerlebnis!
Eine sehr gelungene, eindrückliche Buhverfilmung, die mich völlig in den Bann gezogen hat.
Mehrere parallel erzählte Geschichten, alle in unterschiedlichen Zeiten und doch verbunden durch ein besonderes Mal.
Archaische Muster aber auch Identitätslosigkeit werden zum Thema gemacht, Aufbegehren und über sich selbst herauswachsen. Das ist das, was jeder Charakter in jeder Zeit erlebt.
Ein tolles Filmerlebnis!

„Ein Meisterwerk!“

Denny Engel, Buchhandlung Bern

Für Filme wie "Cloud Atlas" wurde das Kino geschaffen! Die Wachowski Geschwister und Tom Tykwer haben einen Film gedreht, der es schafft einen zum Staunen, Weinen und Lachen zu bringen. Auf den Inhalt möchte ich gar nicht genauer eingehen, denn das würde ein wenig den Spass daran rauben die vielen Verbindungen und Hinweise im Film selber zu erkennen. Was einem klar sein muss bei diesem Film ist, dass man sich wirklich konzentriert und ohne Ablenkung damit beschäftigen muss um ihn zu verstehen. Wie in keinem anderen Film zuvor werden 6 verschiedene (oder doch nicht so verschiedene?) Schicksale vermischt und die Schauplätze wechseln ständig (manchmal im Sekundentakt) hin und her. "Cloud Atlas" ist ein Rätsel, ein Enigma, das sich bei jedem weiteren Anschauen noch mehr öffnet und wer sich darauf achtet wird immer mehr Verbindungen und Botschaften darin entdecken. Von der produktionstechnischen Seite her lassen sich die Regisseure auch nicht lumpen und präsentieren ein wahres Angebot an Superstars bis in die Nebenrollen, die ihre Charaktere wunderbar ausfüllen. Die Settings, die Musik, der Schnitt, alles greift ineinander und passt perfekt. Was ich persönlich noch super fand war die Idee, jeden Schauspieler ca. 5 Rollen spielen zu lassen und diese am Ende des Films in den Credits aufzulösen :) Endlich gibt es wieder einen Film der einen noch lange nachdem man ihn gesehen hat beschäftigen kann und bei dem man auch den Kopf ein bisschen anstrengen muss ;) Er gehört inzwischen definitiv zu meinen Top 5 Filmen aller Zeiten! Für Filme wie "Cloud Atlas" wurde das Kino geschaffen! Die Wachowski Geschwister und Tom Tykwer haben einen Film gedreht, der es schafft einen zum Staunen, Weinen und Lachen zu bringen. Auf den Inhalt möchte ich gar nicht genauer eingehen, denn das würde ein wenig den Spass daran rauben die vielen Verbindungen und Hinweise im Film selber zu erkennen. Was einem klar sein muss bei diesem Film ist, dass man sich wirklich konzentriert und ohne Ablenkung damit beschäftigen muss um ihn zu verstehen. Wie in keinem anderen Film zuvor werden 6 verschiedene (oder doch nicht so verschiedene?) Schicksale vermischt und die Schauplätze wechseln ständig (manchmal im Sekundentakt) hin und her. "Cloud Atlas" ist ein Rätsel, ein Enigma, das sich bei jedem weiteren Anschauen noch mehr öffnet und wer sich darauf achtet wird immer mehr Verbindungen und Botschaften darin entdecken. Von der produktionstechnischen Seite her lassen sich die Regisseure auch nicht lumpen und präsentieren ein wahres Angebot an Superstars bis in die Nebenrollen, die ihre Charaktere wunderbar ausfüllen. Die Settings, die Musik, der Schnitt, alles greift ineinander und passt perfekt. Was ich persönlich noch super fand war die Idee, jeden Schauspieler ca. 5 Rollen spielen zu lassen und diese am Ende des Films in den Credits aufzulösen :) Endlich gibt es wieder einen Film der einen noch lange nachdem man ihn gesehen hat beschäftigen kann und bei dem man auch den Kopf ein bisschen anstrengen muss ;) Er gehört inzwischen definitiv zu meinen Top 5 Filmen aller Zeiten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
3
0
0
0

kein Blockbuster, sondern etwas Besonderes !
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2018
Bewertet: Medium: Blu-ray

Ein bildgewaltiger Film(brocken) von ca.3 Stunden Dauer,der mit ineinander verflochtenen Handlungssträngen und brillianten Schauspielern, die uns über die Jahrhunderte(im Film) immer wieder aufs Neue begegenen, zu fesseln versteht.Stimmige Musik und tolle Kulissen vervollständigen das Gesamtbild, schon anders als das Buch, aber eigenständig und sinnvollerweise ruhig mehrmals anzuschauen ! Ein Film... Ein bildgewaltiger Film(brocken) von ca.3 Stunden Dauer,der mit ineinander verflochtenen Handlungssträngen und brillianten Schauspielern, die uns über die Jahrhunderte(im Film) immer wieder aufs Neue begegenen, zu fesseln versteht.Stimmige Musik und tolle Kulissen vervollständigen das Gesamtbild, schon anders als das Buch, aber eigenständig und sinnvollerweise ruhig mehrmals anzuschauen ! Ein Film zum darüber diskutieren, nicht geeignet, um mal eben abzuschalten, aber voller Details und spannender Episoden - ein Kunstwerk, das einen umhaut , wenn man ihm die Zeit gibt, die es eben braucht.

Wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2014
Bewertet: Medium: Blu-ray

Ich kam in den Genuss mich von diesem knapp dreistündige Epos zwei Mal im Kino erschlagen zu lassen und was soll ich sagen: ich kann noch heute nicht genug davon bekommen. Diese schauspielerischen Glanzleistungen sind eine Wohltat, die Maske und die Specialeffects einfach nur perfekt, die Filmmusik einmal wunderbar-Nicht-Hans-Zimmer-mässig... Ich kam in den Genuss mich von diesem knapp dreistündige Epos zwei Mal im Kino erschlagen zu lassen und was soll ich sagen: ich kann noch heute nicht genug davon bekommen. Diese schauspielerischen Glanzleistungen sind eine Wohltat, die Maske und die Specialeffects einfach nur perfekt, die Filmmusik einmal wunderbar-Nicht-Hans-Zimmer-mässig und die Geschichte ... ja die Geschichte ... sie regt auch heute noch zum Nachdenken an. Kurzum, Cloud Atlas ist für mich persönlich einer der absolut besten Filme der Filmgeschichte.

Ein Kunstwerk
von Wir sind alle anders am 05.11.2013

Im Radio hörte ich eine kurze Musik (Travel to Edinburgh), die mich fesselte. Ich forschte nach und stieß auf diesen Film. Ich las sehr konträre Kundenrezensionen, von hervorragend bis unverständlich/langweilig. Ich ging also mit der Erwartung heran, den Film als Kunstwerk zu betrachten. (Kunst erschließt sich einem auch nicht... Im Radio hörte ich eine kurze Musik (Travel to Edinburgh), die mich fesselte. Ich forschte nach und stieß auf diesen Film. Ich las sehr konträre Kundenrezensionen, von hervorragend bis unverständlich/langweilig. Ich ging also mit der Erwartung heran, den Film als Kunstwerk zu betrachten. (Kunst erschließt sich einem auch nicht immer sofort.) Fazit: Ich fand die knapp 3 Stunden (gefühlte 1,5) spannend, logisch nachvollziehbar (trotz dass ich das Buch nicht kenne), faszinierend und bin beeindruckt von der überwältigenden schauspielerischen Leistung von allen Beteiligten. Anschließend gab es anregende philosophische Diskussionen. Sehr empfehlenswert.