Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Wilsberg und der tote Professor

Wilsbergs 14. Fall

Wilsberg Band 14

Ein Fachmann für Geheimsprachen mit unsittlichen Geheimnissen ... Erst mit Verzögerung registriert Georg Wilsberg, dass er den letzten Augenblick im Leben des Professors Günter Kaiser fotografisch festgehalten hat. Eine Kugel beendet jäh den Versuch des Sprachwissenschaftlers, sich einer Studentin unsittlich zu nähern - und aus dem schlichten Überwachungsauftrag, den die Professorengattin dem Detektiv erteilt hat, ist ein Mordfall geworden. Unter dem Titel >Doktorspiele< vom ZDF verfilmt!
Portrait
Jürgen Kehrer, geboren 1956 in Essen, lebt in Münster. Er ist der geistige Vater des Buch- und Fernsehdetektivs Georg Wilsberg. Neben bisher achtzehn Wilsberg-Krimis (zuletzt zus. mit Petra Würth: 'Todeszauber'), verfasste er mehrere Wilsberg-Drehbücher, veröffentlichte historische Kriminalromane, Sachbücher zu realen Verbrechen sowie zahlreiche Kurzgeschichten. 2009 erschien sein Thriller 'Fürchte dich nicht!', dessen Verfilmung zurzeit in Vorbereitung ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783894258986
Verlag Grafit
Dateigröße 986 KB
Verkaufsrang 36827
eBook
eBook
Fr. 7.50
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wilsberg mehr

  • Band 10

    34255089
    Irgendwo da draußen
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    Fr.7.50
  • Band 11

    34255086
    Der Minister und das Mädchen
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    Fr.7.50
  • Band 12

    34205127
    Wilsberg und die Schloss-Vandalen
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    Fr.7.50
  • Band 13

    34205123
    Wilsberg isst vietnamesisch
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    Fr.7.50
  • Band 14

    34205121
    Wilsberg und der tote Professor
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    Fr.7.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 15

    34205126
    Wilsberg und die Malerin
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    Fr.7.50
  • Band 16

    34205129
    Blutmond
    von Petra Würth
    eBook
    Fr.9.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Spätbekehr(er)t
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist mir ein bisschen peinlich, aber bisher kannte ich die Wilsberg-Krimis nur aus dem Fernsehen, und sie haben mir immer Spaß gemacht. Aber ich wusste natürlich, dass es Romanvorlagen gibt. Nun fiel mir beim Aufräumen der 14. Wilsberg-Kriminalroman in die Hände und ich habe ihn sogleich gelesen. Und auch das hat Spaß gemacht.... Es ist mir ein bisschen peinlich, aber bisher kannte ich die Wilsberg-Krimis nur aus dem Fernsehen, und sie haben mir immer Spaß gemacht. Aber ich wusste natürlich, dass es Romanvorlagen gibt. Nun fiel mir beim Aufräumen der 14. Wilsberg-Kriminalroman in die Hände und ich habe ihn sogleich gelesen. Und auch das hat Spaß gemacht. Ein paar Figuren die man schon kannte haben zwar andere Namen, was dem Vergnügen aber keinen Abbruch tut und wie aus dem Fernsehen gewohnt, ist die Handlung spannend, leicht und flott, mit einer Prise Humor und etwas Lokalkolorit erzählt. Kurzweilige Lektüre für Freunde geistreicher Kriminalromane!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wilsberg stolpert ahnungslos in einen Mordfall. Die Ermittlungen führen in die Universität und das Finale ist am Friedhof. So viel sei verraten! Mit Witz und Ironie -ein Vergnügen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Unfreiwillig wird Wilsberg Zeuge der letzten Minuten im Leben des Professor. Und dann wird er gefordert als unfreiwilliger Ermittler.