Warenkorb
 

The Needs of Strangers

This thought provoking book uncovers a crisis in the political imagination, a wide-spread failure to provide the passionate sense of community "in which our need for belonging can be met." Seeking the answers to fundamental questions, Michael Ignatieff writes vividly both about ideas and about the people who tried to live by them--from Augustine to Bosch, from Rosseau to Simone Weil. Incisive and moving, "The Needs of Strangers" returns philosophy to its proper place, as a guide to the art of being human.
Portrait
Michael Ignatieff wurde 1947 in Toronto geboren und lebt heute in London. Nach seiner Forschungstätigkeit als Historiker am King's College, Cambridge, widmete er sich in den letzten Jahren mit großem Erfolg sowohl dem Roman als auch der politischen Reportage. Durch zahlreiche Arbeiten für die BBC und das kanadische Fernsehen sowie einer eigenen Talkshow ist er mittlerweile ein international gefragter Journalist und politischer Kommentator. 2003 erhielt er den Hannah-Arendt-Preis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 162
Erscheinungsdatum 05.09.2000
Sprache Englisch
ISBN 978-0-312-28180-9
Verlag St Martin's Press
Maße (L/B/H) 21.6/14/0.9 cm
Gewicht 213 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.