Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Saupech

Lupo Schatz und Dorli Wiltzing Band 1

Eine tote Rentnerin, ein ermordeter Pecher und ein in Harz konservierter Schädel. Geht im niederösterreichischen Buchau ein Sereinmörder um? Der Wiener Privatdetektiv Lupo Schatz beginnt seine Ermittlungen in der ländlichen Idyllle. Er wird dabei von der Gemeindesekretärin Dorli unterstützt, die alle Dorfbewohner von Kindesbeinen an kennt. Doch wem sollte man mehrere Morde zutrauen? Da taucht eine weitere Leiche auf, und Dorli ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt.
Portrait
Veronika A. Grager wurde in Wien geboren, lebt aber seit vielen Jahren in einem kleinen Dorf in Niederösterreich. Sie arbeitete als Chemikerin, als Assistentin der Geschäftsleitung, war Betriebsratsvorsitzende,zuletzt im Aufsichtsrat der österreichischen Tochter eines amerikanischen Konzerns. Seit 2006 widmet sie sich ganz dem Schreiben, bevorzugt von Krimis und Thrillern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783863582166
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3253 KB
Verkaufsrang 57237
eBook
eBook
Fr. 13.50
Fr. 13.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Lupo Schatz und Dorli Wiltzing

  • Band 1

    34682715
    Saupech
    von Veronika A. Grager
    eBook
    Fr.13.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    38635034
    Sautanz
    von Veronika A. Grager
    eBook
    Fr.13.50
  • Band 3

    43789914
    Schlossteichleich
    von Veronika A. Grager
    eBook
    Fr.9.00
  • Band 4

    48032586
    Sauglück
    von Veronika A. Grager
    (9)
    Buch
    Fr.16.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Da ist nix mit Ruhe aufm Dorf…
von peedee am 28.03.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Dorli und Lupo Schatz, Band 1: Ländliche Idylle in Buchau, Österreich… von wegen! Zuerst wird eine tote Rentnerin gefunden, es folgt ein ermordeter Pecher aus dem Ort und dann taucht ein in Harz konservierter Menschenkopf auf! Die Nichte der toten Rentnerin engagiert den Wiener Privatdetektiv Lupo Schatz. Die Gemeindesekretärin ... Dorli und Lupo Schatz, Band 1: Ländliche Idylle in Buchau, Österreich… von wegen! Zuerst wird eine tote Rentnerin gefunden, es folgt ein ermordeter Pecher aus dem Ort und dann taucht ein in Harz konservierter Menschenkopf auf! Die Nichte der toten Rentnerin engagiert den Wiener Privatdetektiv Lupo Schatz. Die Gemeindesekretärin Dorli Wiltzing ermittelt gleich mal mit, schliesslich kennt sie alle Dorfbewohner. Und genau das bringt sie selbst in grosse Gefahr… Erster Eindruck: Das Cover vermittelt ländliche Idylle; ein interessanter Titel – gefällt mir gut. Dies ist der Auftakt der Reihe Dorli und Lupo Schatz, aber für mich ist es bereits das zweite Buch der Reihe, da ich nämlich unorthodoxerweise mit Band 3 begonnen habe. Da ich davon absolut begeistert war, „musste“ ich die Reihe nun natürlich noch von vorne beginnen. Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen: Dorli, die etwas herbe Gemeindesekretärin, die Gott und die Welt kennt (und der Kieberei nicht gerade viel zutraut); Lupo, der Detektiv aus Wien, der sich auf dem Land etwas verloren vorkommt; Leo Bergler, der Bezirksinspektor – Entschuldigung, natürlich der Oberleutnant Bergler – er hat sich ja weitergebildet; Bär, der Chef der Devils, einer Motorradgang. So unterschiedlich die Parteien auch sind, alle haben nur eins im Sinn: weitere Morde zu verhindern und den Fall (bzw. die Fälle) aufzuklären. Der Leser erhält u.a. Einblick in die Arbeit der Pecher: Es gibt z.B. Rinnpech, Scherrpech, Saupech… Schon gewusst? Na klaaaar… Des Weiteren zeigt er auf, welche abstrusen Gedankengänge jemand haben kann – ich sage nur „Kopfkino“… Die Geschichte hat schnell Fahrt aufgenommen; in den Passagen in Kursivschrift wechselt man in die Sicht der Täterschaft und versucht zu erraten, wer dahinterstecken könnte. Der Autorin ist es gelungen, die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Die Beschreibungen sind sehr bildhaft, so dass ich manchmal – leider – ein zu gutes Bild vor Augen hatte. Lest selber, dann werdet Ihr es nachvollziehen können. Fazit: Da ist nix mit Ruhe aufm Dorf – ein toller Regionalkrimi mit Dialekt, Spannung, schwarzem Humor; bravo! Ich freue mich auf den nächsten Band.

Dorli und Lupo ermitteln Teil 1
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2016
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Dorli Wiltzing ist Gemeindesekretärin in einem kleinen Ort in Niederösterreich. Sie hat einen recht großen Hund, Idefix und eine Kollegin, die sie mit ihrer bodenlosen Dummheit beinahe in den Wahnsinn treibt. Und eine detektivische Ader und eine große Menge Schlauheit hat sie auch. Im Lauf ihrer Ermittlungen lernt sie "Lupo", de... Dorli Wiltzing ist Gemeindesekretärin in einem kleinen Ort in Niederösterreich. Sie hat einen recht großen Hund, Idefix und eine Kollegin, die sie mit ihrer bodenlosen Dummheit beinahe in den Wahnsinn treibt. Und eine detektivische Ader und eine große Menge Schlauheit hat sie auch. Im Lauf ihrer Ermittlungen lernt sie "Lupo", den etwas unbeholfenen Detektiv kennen, wobei die beiden sich genial ergänzen. Sehr unterhaltsam und spannend, dabei informativ. Was willl man mehr??? Und dann gleich Teil 2 und 3 lesen...

Saupech in Niederösterreich
von Lisam aus Wien am 12.08.2013
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Dorothea Wiltzing arbeitet in einem kleinen Dorf in Niederösterreich bei der Gemeinde. Bei einem Waldspaziergang entdeckt sie die Leiche des alten Hias. Der Wiener Detektiv Wolfgang Schatz, genannt Lupo, untersucht das Verschwinden einer alten Dame aus Wien, die in derselben Gegend das letzte Mal gesehen wurde. Zufall oder hänge... Dorothea Wiltzing arbeitet in einem kleinen Dorf in Niederösterreich bei der Gemeinde. Bei einem Waldspaziergang entdeckt sie die Leiche des alten Hias. Der Wiener Detektiv Wolfgang Schatz, genannt Lupo, untersucht das Verschwinden einer alten Dame aus Wien, die in derselben Gegend das letzte Mal gesehen wurde. Zufall oder hängen die beiden Fälle zusammen? Mir hat der humorvolle Schreibstil sehr gut gefallen, da die kurzen Kapitel alles beschreiben, was der Leser gerne wissen möchte bzw. muss. Man ist sofort mitten im Dorfleben mit dabei und lernt auch sehr viel über die Pechgewinnung. Die beiden Hauptcharaktere Dorli und Lupo haben mir sehr gut gefallen und ich konnte mit ihnen mitfiebern. Selten hat man das Glück einen witzigen und auch informativen Regionalkrimi zu lesen. Ein paar Szenen durfte ich mir aber nicht zu genau vorstellen, da es auch paar brutalere Einzelheiten gibt, die aber genau passend sind und ohne die mir auch etwas gefehlt hätte. Ich warte schon gespannt auf den nächsten Teil, der 2014 erscheinen soll.