Tatort Oslo - Nichts bleibt verborgen

Band 2

Tatort Oslo Band 2

Knut Krüger

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Skandinavien-Krimis sind Kult - jetzt auch für Kids

Brandstiftung mit Todesfolge! Zuerst mag niemand glauben, dass der Brand in einem kleinen Nebengebäude von Alexanders Schule absichtlich gelegt wurde. Zumal ein Obdachloser, der sich dort versteckt hatte, dabei zu Tode kam. Aber als Kommissar Ohlsen und sein Team die Ermittlungen aufnehmen, wird rasch klar, dass hier jemand seine Finger im Spiel hatte. Aber sollte es wirklich der verwöhnte Magnus aus der Oberstufe gewesen sein, der immer mal wieder beim Zündeln erwischt wurde? Als sich das Ohlsen- Team in seinen zweiten Fall stürzt, ahnen sie nicht, dass sich Alexander damit in grösste Gefahr begibt...

"Mehr als ein Krimi"

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Altersempfehlung 11 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641095697
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1471 KB

Weitere Bände von Tatort Oslo

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein toller Krimi für jung und alt
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 16.07.2013

Ich habe dieses Buch gemeinsam mit meinem Sohn gelesen. Wir beide sind der Meinung, dass man leicht in das Buch hineinkam und durch die schöne Schreibweise auch bei der Stange bleiben konnte. Insbesondere für Jugendliche ist der Roman durch seinen teilweise erklärenden Schreibstil besonders gut geeignet. Es ist ein Buch welches ... Ich habe dieses Buch gemeinsam mit meinem Sohn gelesen. Wir beide sind der Meinung, dass man leicht in das Buch hineinkam und durch die schöne Schreibweise auch bei der Stange bleiben konnte. Insbesondere für Jugendliche ist der Roman durch seinen teilweise erklärenden Schreibstil besonders gut geeignet. Es ist ein Buch welches auch dadurch besticht, dass man es einmal begonnen nur sehr schwer aus der Hand legen mag. Die Spannung steigt langsam an und steigert sich langsam bis zu einem Finale mit dem man so nicht rechnen konnte. Besonders gut gefiel uns, dass man dem Täter, vor den letzten Seiten nicht auf die Spur kommen konnte. Von uns 5 von 5 Sternen.

Gelungene Fortsetzung der Jugendkrimi-Reihe
von elija am 08.07.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

„Tatort Oslo – Nichts bleibt verborgen“ ist nach „Unehrlich währt am längsten“bereits der zweite Band der Jugendkrimi-Serie von Knut Krüger. Alexander Ohlsen, Sohn des Osloer Hauptkommissars Ohlsen steht mit seinen Freunden, den Zwillingen Franziska und Lukas wieder im Mittelpunkt der Geschichte. Dieses Mal gilt es, eine Bran... „Tatort Oslo – Nichts bleibt verborgen“ ist nach „Unehrlich währt am längsten“bereits der zweite Band der Jugendkrimi-Serie von Knut Krüger. Alexander Ohlsen, Sohn des Osloer Hauptkommissars Ohlsen steht mit seinen Freunden, den Zwillingen Franziska und Lukas wieder im Mittelpunkt der Geschichte. Dieses Mal gilt es, eine Brandstiftung mit Todesfolge aufzuklären. In Verdacht steht u.a. Magnus, ein verwöhnter Aussenseiter der Schule, der durch sein Verhalten negativ aufgefallen ist und dessen Eltern sich wenig um ihn kümmern. Das jugendliche Team ermittelt (die Polizei natürlich auch ).Der Leser wird in dieser leicht zu lesenden , spannenden Handlung auch öfter mal mit dem Team in die Irre geführt. Die Handlung und die Sprache ist meiner Meinung nach genau auf das Zielpublikum 10-13 Jahre zugeschnitten, zeitgemäße Sprache, z.B. die Emo-Phase des Schulkameraden Elias, die Beschreibung der Ereignisse in der Schule etc. Die Charaktere sind lebendig dargestellt, niemand wird vorverurteilt , es wird immer nach Hintergründen für die Handlung der einzelnen Personen gesucht. Nett wie im vorigen Band ist die Annäherung von Franziska und Alexander . Ich kannte Band 1, denke aber dass das Vorwissen aus Band 1 genügend erläutert wurde, so dass man diesen Band auch unabhängig davon lesen kann. Einladend gestaltet ist das Cover, wenn man das Buch aufschlägt kann man die Schauplätze der Handlung auf dem Stadtplan von Oslo mitverfolgen. Wie Band 1 ein schöner Kinderkrimi, für 10-13jährige sehr zu empfehlen.


  • Artikelbild-0