Stille hinter der Stille

Würdigung zum 88. Geburtstag. Mit einer Live-CD

Willigis Jäger

(1)
Die Stille ist eine unfassbare Präsenz.
Wir gleichen einer Schale,
die diese Stille empfängt,
bis auch die Schale vergeht
und nur die Stille bleibt.
Sie war schon immer da!
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

STILLE HINTER DER STILLE

Ein kleiner Fotoband - Willigis Jäger zum 88. Geburtstag mit einer Live-CD

"Stille hinter der Stille", ein Ausdruck, den wir gut von Willigis Jäger kennen und der vielen in seinen geführten Meditationen vertraut geworden ist. Trotzdem taucht immer wieder die Frage auf: Was heisst das überhaupt, was ist damit gemeint, wie soll man sich die Stille hinter der Stille vorstellen?
In seinem Buch "Jenseits von Gott" beschreibt Willigis Jäger ausführlich, was man sich eigentlich nicht vorstellen kann.

Dieser kleine Fotoband soll nun etwas von der Tiefe der Wort- und Sprachlosigkeit vermitteln, von der Essenz der Stille hinter der Stille. 2012 entstand am Benediktushof eine Reihe eindrucksvoller Bilder des Fotografen Michael Fackelmann. Als wir diese Fotos von Willigis Jäger sahen, entstand die Idee, die Stille hinter der Stille durch eines dieser Bilder sichtbar zu machen.

Dem Bildband ist eine der interessantesten Live-CDs von Willigis Jäger beigefügt - eine Hinführung zur Stille hinter der Stille, die vor acht Jahren in Hombroich aufgenommen wurde: Eine Meditation für ein grosses unruhiges Publikum, das hörbar stiller wird.
Lassen Sie sich überraschen. Lassen Sie sich berühren.
Beatrice Grimm

Zenmeister Kyo-un Roshi und Benediktiner, ist sowohl der westlichen als auch der östlichen Spiritualität verbunden. In seiner Lehrtätigkeit führt er in eine transkonfessionelle, mystische Ebene und geht dabei über die traditionellen Vorstellungen der Religionen hinaus. Zugleich bezieht er neueste, wissenschaftliche Erkenntnisse mit ein.
Willigis Jäger verbrachte sechs Jahre im Zen-Zentrum von Yamada Koun Roshi, Kamakura. Er ist Zenmeister der «Sanbo-Kyodan-Linie», Japan, und 45. Nachfolger des Chan-Meisters Lin chi (jap. Rinzai), in China.

Er gründete das Zentrum für Spirituelle Wege Benediktushof in Holzkirchen/Unterfranken, wo er lebt und vorwiegend wirkt., und ist Mitbegründer der „Übungsstätte für Zen und Kontemplation Sonnenhof“ im Schwarzwald. Er begründete die „West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung“ sowie seine eigene Kontemplationslinie "Wolke des Nichtwissens" und die Zenlinie "Leere Wolke".
In seinen Kursen, Vorträgen und zahlreichen Publikationen weist er den Weg in eine tiefe spirituelle Erfahrung als Quelle der Erneuerung auf menschlicher und gesellschaftlicher Ebene.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 07.03.2013
Verlag Wege der Mystik
Seitenzahl 32
Maße (L/B/H) 21.3/15.4/1.5 cm
Gewicht 226 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9810310-7-2

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Kleinod
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.07.2013

Dies Buch ist Zen pur. Gewagt und alles übertreffend! Es durchschneidet die Wahrnehmung und das Schubladen-denken. Das Heraustreten einer meditierenden/betenden Person – eben Willigis Jäger - aus dem Dunkel, das zurück gleiten dieser Person in die Stille, das Spiel mit Licht, welches für Stille stehen mag, und all seinen Übe... Dies Buch ist Zen pur. Gewagt und alles übertreffend! Es durchschneidet die Wahrnehmung und das Schubladen-denken. Das Heraustreten einer meditierenden/betenden Person – eben Willigis Jäger - aus dem Dunkel, das zurück gleiten dieser Person in die Stille, das Spiel mit Licht, welches für Stille stehen mag, und all seinen Übergängen. Wunderbar schlicht, mit allen kreativen Mitteln von der Herausgeberin - Beatrice Grimm - geschaffen. Dies Buch arbeitet so wie viele moderne Kunstwerke, aber eben auch wie Zen. Es ändert die Wahrnehmung, es geschieht etwas mit uns, wir tun es und tun es auch nicht. Dieses Wesentliche öffnet sich durch Erfahrung, die jeder nur für sich erleben kann. Das Buch ist eine Einladung an uns in diesen Raum der Stille zu treten, Wandlung geschehen zu lassen und präsent zu sein. So entsteht Herzensklarheit – wie in diesem Gesicht. Wobei die Person dabei keine Rolle mehr spielen darf, sondern das was sich durch sie zeigt. Und genau das wird hier in diesem Buch erlebbar. Die Kasette höre ich regelmäßig. Ich bin übrigens keine Willigis-Schülerin, sondern liebe gute Bücher!


  • artikelbild-0
  • Ohne Inhaltsverzeichnis '-' nur Stille