Figur und Handlung im Märchen

Die «Kinder- und Hausmärchen» der Brüder Grimm im Licht der daoistischen Philosophie

Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie – Geschichte –- Didaktik Band 82

Liping Wang / ???

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 87.90
Fr. 87.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 87.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 79.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Diese Studie geht von einem weit ausserhalb der europäisch-germanistischen Forschung liegenden Punkt aus, nämlich der fernöstlichen Philosophie des Daoismus, und erschliesst durch eine symboltheoretisch-strukturalistische Bedeutungsanalyse einen interkulturell erweiterten Zugang zu ausgewählten Texten der Kinder- und Hausmärchen. Aus dem Handeln von 16 signifikanten Märchenfiguren extrapoliert sie Verhaltensmodelle, die sowohl grundlegend für das Weltbild in Grimms Märchen sind als auch überraschende Ähnlichkeiten mit dem Daoismus aufweisen. Mit der Kardinalfrage der Märchen: «Was ist Glück und Unglück?», gelangt die Arbeit zu einer von traditionellen Märcheninterpretationen abweichenden, sie reflektierenden und ergänzenden Antwort, die mit der Suche nach der verlorenen (R)Einheit anfängt.

Liping Wang, geboren in Hebei (VR China), studierte Germanistik in Beijing, gefolgt von einem Austauschstudium in München. 2012 erfolgte die Promotion im Fach Neuere deutsche Literatur an der Humboldt Universität zu Berlin am Institut für deutsche Literatur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 10.04.2013
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Seitenzahl 320
Maße (L/B/H) 21.6/15.1/3 cm
Gewicht 530 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-64112-5

Weitere Bände von Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie – Geschichte –- Didaktik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Inhalt: Die Basis der Verhaltensanalyse: Laozi und Zhuangzi – Deutungsprämisse: Drei Grundverhaltensmodelle, zwei Selbstwerdungsmodi, ein Selbstwerdungsprinzip – Märchenhelden und -antihelden mit ihren Geschichten, Verhaltensweisen und Verhaltensmodellen – Gemeinsamkeiten von Dao und Märchen.