Warenkorb
 

Rain Man

Der windige Autohändler Charlie Babbitt erfährt erst nach dem Tod seines Vaters von der Existenz seines autistischen Bruders Raymond. Um an dessen Erbe heran zu kommen, nimmt er ihn mit auf eine Reise, die sei Leben verändern soll. Aber dann kommt alles ganz anders! Mit seinem Verhalten - von der Weigerung zu fliegen bis zu seiner Sucht nach TV-Quizshows - bringt Raymond den hitzköpfigen Charlie zunächst an die Grenzen seiner Geduld, um ihn schliesslich ganz aus seiner egoistischen Welt heraus zu reissen. Was als unsentimentale Reise der Babbitt-Brüder beginnt, endet als ergreifendes und tiefgründiges Road Movie, als ein Film darüber, wie zwei völlig gegensätzliche Menschen zueinander finden... Pressezitat: "Eine grandiose schauspielerische Leistung." (Der Spiegel)
Auszeichnung
1988 - Oscar:
- Bester Hauptdarsteller (Dustin Hoffman)
- Beste Regie (Barry Levinson)
- Bester Film (Mark Johnson)
- Bestes Original-Drehbuch (Ronald Bass, Barry Morrow)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.06.2013
Regisseur Barry Levinson
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch)
EAN 4045167012820
Genre Drama
Studio Twentieth Century Fox
Spieldauer 128 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Surround, Französisch: DD 2.0 Surround, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 1988
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

überzeugender Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Quierschied am 07.03.2019

Film zum Thema Autismus und Auswirkung der Besonderheiten im Verhalten auf die Beziehung unter Brüdern. Sehr überzeugende schauspielerische Leistung mit Tiefgang.

Berührend
von einer Kundin/einem Kunden aus Seekirchen am Wallersee am 11.01.2019

Der Film griff bereits sehr früh ein Thema auf, welches (leider auch heute noch) oft verschwiegen wird: kognitive (ebenso wie psychische) Behinderung Dustin Hoffmann zeigt in seiner Rolle als Rain Man wie besonders Menschen mit Autismus sein können, dass es sich dabei meist um hochbegabte Menschen handelt. Er zeigt aber... Der Film griff bereits sehr früh ein Thema auf, welches (leider auch heute noch) oft verschwiegen wird: kognitive (ebenso wie psychische) Behinderung Dustin Hoffmann zeigt in seiner Rolle als Rain Man wie besonders Menschen mit Autismus sein können, dass es sich dabei meist um hochbegabte Menschen handelt. Er zeigt aber auch, dass Autisten die selben Bedürfnisse haben können, wie wir alle auch. Jeder Mensch ist auf seine Art besonders und gerade das zeichnet jeden von uns aus. Wenn "fremdes" uns verunsichert, dann hilft es offen und geduldig auf den anderen zu zugehen. Wir werden oft überrascht sein, was sich manchmal hinter dem offensichtlichen verbirgt, so wie es dieser Film auch zeigt.

toller Film
von Blacky am 01.04.2014

Selbstsüchtig, rücksichtslos und oberflächlich - das ist Charlie Babbitt (Tom Cruise). Schon seit früher Jugend mit seinem Vater zerstritten, erfährt er erst nach dessen Tod von der Existenz seines autistischen Bruders Raymond (Dustin Hoffman). Obwohl Raymond zum alleinigen Erben des Familienbesitzes bestimmt wurde, ist Charlie fest entschlossen, sich seinen... Selbstsüchtig, rücksichtslos und oberflächlich - das ist Charlie Babbitt (Tom Cruise). Schon seit früher Jugend mit seinem Vater zerstritten, erfährt er erst nach dessen Tod von der Existenz seines autistischen Bruders Raymond (Dustin Hoffman). Obwohl Raymond zum alleinigen Erben des Familienbesitzes bestimmt wurde, ist Charlie fest entschlossen, sich seinen Anteil von den Anwälten zu erpressen. Er entführt den Bruder und flüchtet mit ihm auf dem Highway durch die Staaten. Auf ihrer Reise lernt er den ungleichen Bruder lieben und will sich schließlich nicht mehr von ihm trennen. Ärzte, Anwälte und Raymonds Entscheidungsunfähigkeit überzeugen ihn eines Besseren. Toller Film. Dustin Hoffmann als Autist kommt absolut glaubwürdig rüber. Wie schwierig (aber auch wie bereichernd) es ist mit jemandem zu leben, der in seiner eigenen Welt lebt, wird hier mehr als deutlich gemacht. Auch Tom Cruise spielt seine Rolle sehr überzeugend. Ich habe den Film schon einige male gesehen und werde ihn vermutlich auch noch öfter anschauen.