Warenkorb
 

20% Rabatt auf Krimis ab Fr. 30.- Einkauf* - Code: KRIMI

Abgeschnitten

Thriller

(102)
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51091-9
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,2 cm
Gewicht 351 g
Verkaufsrang 1.780
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
102 Bewertungen
Übersicht
69
21
8
3
1

Abgeschnitten
von Anika F am 13.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Da war es mal wieder an der Zeit ein Fitzek zu lesen. Dieses Cover und der Klappentext haben mich magisch angezogen. Die Thematik klingt super interessant und ich find die Zusammenarbeit mit Tsokos mal ne sehr coole Geschichte. Da hat er sich für dieses Buch einen absoluten Profi... Da war es mal wieder an der Zeit ein Fitzek zu lesen. Dieses Cover und der Klappentext haben mich magisch angezogen. Die Thematik klingt super interessant und ich find die Zusammenarbeit mit Tsokos mal ne sehr coole Geschichte. Da hat er sich für dieses Buch einen absoluten Profi an die Seite geholt. Das Buch ist unfassbar spannend geschrieben, man kann es nicht aus der Hand legen. Ich war echt fasziniert von der Handlung und finde die Ausarbeitung durch das rechtsmedizinische Fachwissen echt unfassbar gut. Ich würde mal sagen ein klassischer Fitzek, der dem Genre Thriller alle Ehre macht und mich mal wieder völlig umgehauen hat am Ende. Zum Inhalt kann und werde ich nichts sagen, da ich sonst Spoilern müsste und ich finde jeder sollte dieses Buch gelesen haben. Sehr sehr spannend und fesselnd. 5 von 5 Sterne

Spannung vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2018

Ein gnadenloser, düsterer Psychothriller, wie man ihn von Fitzek kennt und erwartet. Tsokos krönt das Ganze mit seinen präzise geschilderten Autopsie-Szenen, für die ein starker Magen von Vorteil ist. Durch den für Fitzek typisch rasanten Schreibstil und die Kürze der Kapitel, fliegt man geradezu durchs Buch. Alles in allem... Ein gnadenloser, düsterer Psychothriller, wie man ihn von Fitzek kennt und erwartet. Tsokos krönt das Ganze mit seinen präzise geschilderten Autopsie-Szenen, für die ein starker Magen von Vorteil ist. Durch den für Fitzek typisch rasanten Schreibstil und die Kürze der Kapitel, fliegt man geradezu durchs Buch. Alles in allem ist ?Abgeschnitten? nichts für schwache Nerven, wem es aber nicht blutig und spannend genug sein kann, macht mit dem Buch garantiert nichts falsch.

Sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 19.10.2018

Abgeschnitten - ein super Roman; liest sich weg wie nichts; spannend von vorn bis zum Ende. Interessant die Einleitung der Geschichte mit einem Video am Anfang (bei ebook) sowie am Ende über die Zusammenarbeit zu dem Roman.