Warenkorb
 

Mademoiselle Populaire

Im Frühjahr 1958 will die hübsche Rose mehr, als nur im Krämerladen ihres Vaters in der Normandie zu versauern. Sie träumt von der grossen weiten Welt – oder zumindest vom Leben in der nächstgrösseren Stadt. Heimlich bewirbt sie sich bei Louis Echard für den Beruf, den sich jede Frau in den 50er Jahren wünscht: Sekretärin. Dafür ist sie zwar völlig unbegabt, bekommt die Stelle aber trotzdem, weil sie schneller tippen kann als Louis die Sätze zu Ende formuliert. Louis' sportlicher Ehrgeiz ist geweckt und er meldet Rose beim regionalen Schnellschreibwettbewerb an. Unter seiner strengen Aufsicht muss sie üben, üben, üben .... Und während Rose sich in Louis verliebt, träumt er davon, seinen Schützling zur schnellsten Frau des Landes – ach was – der ganzen Welt zu machen! Oder gilt seine Leidenschaft auch schon längst nicht mehr dem Wettbewerb alleine?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 15.08.2013
Regisseur Regis Roinsard
Sprache Deutsch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680065557
Genre Romanze
Studio Arthaus
Originaltitel Populaire
Spieldauer 107 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2012
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Ein süßer Film aus Frankreich
von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2014

Der Film ist eine klassische Liebesgeschichte und dennoch neu. Man lernt Interessantes über die 50er Jahre (Gesellschaft, Rolle der Frau etc.) sowie die Geschichte der Schreibmaschine. Obwohl der Verlauf der Geschichte relativ klar und vorhersehbar ist, macht es dennoch Spaß sich den Film auf Grund der vielen witzigen Situationen... Der Film ist eine klassische Liebesgeschichte und dennoch neu. Man lernt Interessantes über die 50er Jahre (Gesellschaft, Rolle der Frau etc.) sowie die Geschichte der Schreibmaschine. Obwohl der Verlauf der Geschichte relativ klar und vorhersehbar ist, macht es dennoch Spaß sich den Film auf Grund der vielen witzigen Situationen anzusehen. Für Fans von Romatik auf jeden Fall zu empfehlen!

Für Fans von Schreibmaschinen(schreiben)
von Vielgood aus Hamburg am 22.02.2014

Eine junge Frau, die glaubt nichts anderes zu können außer Tippen. Dank ihrer Hartnäckigkeit ´überzeugt` sie einen jungen schnöseligen Steuerberater, der ihre Naivität nutzt, um aus ihr die beste Tipperin der Welt zu machen. Solange sie nur seine ´Tippse` ist, ist er sehr an ihr und ihrer Karriere... Eine junge Frau, die glaubt nichts anderes zu können außer Tippen. Dank ihrer Hartnäckigkeit ´überzeugt` sie einen jungen schnöseligen Steuerberater, der ihre Naivität nutzt, um aus ihr die beste Tipperin der Welt zu machen. Solange sie nur seine ´Tippse` ist, ist er sehr an ihr und ihrer Karriere interessiert. Sobald sie sich aber vor seiner Familie als seine Verlobte ausgibt, da hat "Chef" ein Problem. Kurzzeitig, ( denn natürlich gewinnt sie einen Schnelltipp - Wettbewerb nach dem anderen und wenn nicht, dann den nächsten ) und erst, als er die Freundin, die ihm einst einen Korb gab, wütend gefragt hat, was ihr jetziger Mann hat und er selbst nicht UND sie ihm eine ehrliche Antwort gegeben hat ( nämlich, dass sie mit dem anderen glücklicher sein kann als mit ihm ) und erst als er seine Zurückweisung durch andere Menschen ( z.B. seinen Vater ) verarbeitet hat, ist er in der Lage sich seinem Leben und seinem Lieben in Form seiner Sekretärin zuzuwenden. Ob sie dann noch Interesse an ihm hat müssen Sie selbst herausfinden, indem Sie den Film bis zum Ende vorspulen oder fertig gucken. Die Interviews mit den beiden Hauptdarstellern und dem Regisseur auf den Extras ist interessanter als der Film selbst. Leider !

„Zeig’s ihnen Schätzchen…“
von Stefanie Mögele aus Augsburg am 10.11.2013

Mademoiselle Populaire ist ein amüsanter Film über eine tollpatschige junge Frau namens Rose, die nur in einer Sache wirklich gut ist: dem Maschinenschreiben. Diesem Talent hat sie es auch zu verdanken, dass sie eine Anstellung als Sekretärin beim gutaussehenden Versicherungsagenten Louis bekommt. Dieser macht es sich zum Ziel aus... Mademoiselle Populaire ist ein amüsanter Film über eine tollpatschige junge Frau namens Rose, die nur in einer Sache wirklich gut ist: dem Maschinenschreiben. Diesem Talent hat sie es auch zu verdanken, dass sie eine Anstellung als Sekretärin beim gutaussehenden Versicherungsagenten Louis bekommt. Dieser macht es sich zum Ziel aus ihr die schnellste „Maus an der Schreibmaschine“ zu machen. Dabei legt er äußerst kreative und witzige Trainingsmethoden an den Tag. Der Film glänzt nicht nur durch eine fantastische Besetzung, sondern auch durch den tollen Charme der 50er Jahre und deren perfekte Aufmachung mit viel Liebe zum Detail. Ein wirklich gelungener und witziger Film, den man auf keinen Fall als altmodisch bezeichnen kann!