Gesundheitssorge und Spiritualität im Krankenhaus

Theologie im kulturellen Dialog 26

Theologie im kulturellen Dialog Band 26

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Seit einiger Zeit wird die Bedeutung der religiös-spirituellen Dimension für Krankheit und Krankheitsbewältigung verstärkt erkannt. Die damit verbundenen vielfältigen Herausforderungen sind zum Teil noch ungenügend erkannt und erforscht: Ärzte und Pflegende, die täglich mit Leid und Sterben konfrontiert sind, müssen für die religiös-spirituellen Bedürfnisse ihrer Patientinnen sensibilisiert werden. Spirituelle Sorge, die bislang in die Kompetenz konfessioneller Krankenhausseelsorge fiel, muss stärker in die ärztlich-pflegerische Sorge integriert und für die gegenwärtige Formenvielfalt von Spiritualität offen werden. Spiritualität und Religiosität müssen aber auch in ihrer Bedeutung für Ärzte und Pflegende selbst noch besser verstanden und studiert werden. Schliesslich gilt es, die mit all dem verbundenen Herausforderungen für das Krankenhausmanagements in den Blick zu bekommen.
Mit Beiträgen von Elisabeth Aberer, Eckhard Frick SJ, Monika Glawischnig-Goschnik, Herwig Hohenberger, Rainer Kinast, Wolfgang Kröll, Bernd Oberndorfer, Josef Pichler, Johann Platzer, Sabine Ritter, Walter Schaupp und Ursula-Viktoria Wisiak.

Univ.-Prof. DDr. WALTER SCHAUPP, geb. 1954 in Kirchberg/Wagram (NÖ), studierte Medizin in Innsbruck und Wien sowie Theologie in Wien, Rom und Freiburg i. Br.; der Arzt und Priester ist seit 2003 Professor für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz.

Ao. Univ.-Prof. Dr.med.univ. WOLFGANG KROELL PLL M ist 1. stellvertretender Abteilungsleiter der Klinischen Abteilung für allgemeine Anästhesie und Intensivmedizin der Medizinischen Universität Graz; Zusatzqualifikationen in Medizinrecht und Medizinethik.

Dr. JOHANN PLATZER ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz und Lektor an der Medizinischen Universität Graz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Walter Schaupp, Wolfgang Kröll, Johann Platzer
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7022-3290-0
Verlag Tyrolia
Maße (L/B/H) 23.4/16.7/2 cm
Gewicht 419 g

Weitere Bände von Theologie im kulturellen Dialog

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0