Meine Filiale

Denn keiner ist ohne Schuld

Ein Inspector-Lynley-Roman 6

Inspector Lynley Band 6

Elizabeth George

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Denn keiner ist ohne Schuld

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung


"Elizabeth George ist die Meisterin des englischen Spannungsromans." New York Times

Eigentlich wollten Simon St. James und seine Frau Deborah im winterlichen Lancashire nur ein wenig Erholung suchen. Doch stattdessen erwartet sie in dem kleinen Dorf Winslough Erschütterndes: Der Pfarrer des Ortes wurde vergiftet aufgefunden. Nur ein tragischer Unglücksfall? Lynleys Ermittlungen bringen Licht in die Vergangenheit der Dorfbewohner. Und was dabei schliesslich zutage kommt, lässt alle verstummen ...

Der sechste Fall für Inspector Lynley.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47980-1
Reihe Ein Inspector-Lynley-Roman 6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 19.4/12.7/4.1 cm
Gewicht 456 g
Originaltitel Missing Joseph
Übersetzer Mechtild Sandberg-Ciletti
Verkaufsrang 37976

Weitere Bände von Inspector Lynley

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
1

Denn keiner ist ohne Schuld
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 04.02.2021

Doch, hier ist die Autorin schuld, den sie kann das viel viel besser. Das schlechteste Buch das ich aus der bisher sehr guten Reihe gelesen habe. Man fragt sich unwillkürlich, ob man sich in einen schlechten Liebesroman verirrt hat, ein Krimi geht anders.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2020
Bewertet: anderes Format

Irgendwie etwas zäh. Zwar ist die Story recht spannend, kommt aber an andere Bände der Reihe nicht heran. Und daß Barbara Havers nur in homöopathischen Dosen auftritt, macht es noch mühsamer.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2018
Bewertet: anderes Format

Wenn Begierde und Verzweiflung aufeinander stoßen, dann kommt bei dieser Autorin ein grandioser Krimi heraus.


  • Artikelbild-0