Meine Filiale

Baby-led Weaning - Das Grundlagenbuch

Der stressfreie Beikostweg

Gill Rapley, Tracey Murkett

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Baby-led Weaning - Das Grundlagenbuch

    Kösel

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Kösel

eBook (ePUB)

Fr. 25.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Wer sich für BLW entscheidet, hat mit diesem Buch einen perfekten Begleiter." Neues Gera

Gill Rapley ist die Begründerin und gilt weltweit als DIE Expertin für Baby-led Weaning, der babygeleiteten Beikost-Methode. Sie war mehr als 20 Jahren als Mütterpflegerin, Hebamme und Stillberaterin und unter anderem für die UNICEF-Initiative »Baby Friendly« tätig. Gill Rapley lebt mit ihrer Familie in Kent..
Tracey Murkett arbeitet als freiberufliche Journalistin. Die positive Erfahrung, die sie mit ihrer eigenen Tochter und Baby-Led Weaning gemacht hatte, möchte sie gerne an andere Mütter weitergeben. Sie lebt mit ihrer Familie in London..
Ulla Rahn-Huber ist Übersetzerin und freie Autorin im Bereich ganzheitlich Leben und Heilen. Zu den Methoden alternativer Therapien und gesunder Ernährung hält sie Vorträge und gibt regelmässig Seminare.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-34590-8
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 21.6/14.4/2.5 cm
Gewicht 410 g
Originaltitel Baby-led Weaning
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Ulla Rahn-Huber
Verkaufsrang 3916

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

Super buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.10.2020

Ich kam zu diesem Buch weil meine Tochter nach 2 Monaten Brei verweigert hatte und ich somit auf normales Essen umsteigen musste und damit ging es sehr leicht da man weiß was ein Kind essen darf und was nicht.

Verspricht grosses
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonstetten am 02.03.2020

Ich kam dazu, weil meine Tochter Schoppen und Brei verweigert und ich wusste, dass mein Arbeitsstart naht. Das Buch verspricht grosses. Ich habe mich (und dann die Mütterberaterin) gefragt, wo der Haken liegt - in der zu geringen Kalorienzufuhr für die kleinen Gurkenesser -, denn man fragt sich, wieso Brei denn hier noch allgeme... Ich kam dazu, weil meine Tochter Schoppen und Brei verweigert und ich wusste, dass mein Arbeitsstart naht. Das Buch verspricht grosses. Ich habe mich (und dann die Mütterberaterin) gefragt, wo der Haken liegt - in der zu geringen Kalorienzufuhr für die kleinen Gurkenesser -, denn man fragt sich, wieso Brei denn hier noch allgemein empfohlen wird. Ausprobiert habe ich es noch nicht, da die Tochter noch nicht 6 Monate alt ist. Aber dann werden wir es testen, ich habe keine Lust auf Brei kochen... Kritikpunkt: man könnte das Buch locker auf die Hälfte kürzen, die ständigen Wiederholungen des Themas haben mich bald genervt. Sonst: ich bin auf die Umsetzung gespannt!

Baby-Led-Weaning
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch von Gill Rapley und Tracey Murkett ist zwar schon etwas älter, aber nichtsdestotrotz eine tolle Einführung in das Thema Baby-Led-Weaning. Die Autoren beschrieben hier sehr ausführlich und umfangreich alles was es zu BWL zu wissen gibt. Es klingt alles so unheimlich logisch, dass es echt schade ist, dass Eltern immer ... Dieses Buch von Gill Rapley und Tracey Murkett ist zwar schon etwas älter, aber nichtsdestotrotz eine tolle Einführung in das Thema Baby-Led-Weaning. Die Autoren beschrieben hier sehr ausführlich und umfangreich alles was es zu BWL zu wissen gibt. Es klingt alles so unheimlich logisch, dass es echt schade ist, dass Eltern immer noch nahegelegt wird, ihre Kinder mit Brei an feste Nahrung zu gewöhnen und sie somit eigentlich sehr unentspannt an das Thema Essen heranzuführen. Das bedeutet leider meistens nur Stress für alle Beteiligten und auch die wirtschaftlichen Interessen der riesigen Babynahrungsindustrie spielen dabei sicher eine Rolle. Ich bin sehr gespannt, wie das BLW bei uns funktionieren wird, denn beim ersten Kind haben wir es leider konventionell gemacht und jetzt einen sehr mäkeligen Esser. Auch wenn ich noch Nichts genaues über das Ergebnis sagen kann, möchte ich das Buch wärmstens empfehlen, denn ich glaube, dass es sich hier um die weitaus bessere Art der Baby- und Kleinkindernährung handelt. Also bei Interesse am Thema ist dies hier ein absolutes Standardwerk.


  • Artikelbild-0