Meine Filiale

Das Rachespiel

Psychothriller

Arno Strobel

(29)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

»Erfüllst du deine Aufgabe, kommt er frei. Erfüllst du sie nicht, wird er sterben.«

Frank Geissler glaubt an einen Scherz, als er die Website aufruft: Ein Mann, nackt, am Boden festgekettet, in Todesangst. Daneben ein Käfig voller Ratten, unruhig, ausgehungert.
Frank kann den Mann retten, heisst es. Aber nur wenn er Teil des »Spiels« wird und seine erste Aufgabe erfüllt. Angewidert schliesst er die Website, doch kurz darauf ist der Mann tot. Und Frank beginnt zu zweifeln. Hätte er dem Unbekannten helfen können? Hätte er nicht sofort die Polizei informieren müssen? Aber es ist zu spät. Und nicht nur für den Toten. Auch Frank ist schon mittendrin. Mittendrin in einem Spiel, in dem er einer der Vier ist, einer der vier Kandidaten, für die es um alles geht. Um ihr eigenes Leben. Aber auch um das Leben aller, die ihnen etwas bedeuten …

»Meisterhaft spielt Arno Strobel mit den Nerven seiner Leser. Hochspannung pur!« Nele Neuhaus zu »Der Sarg«

»Arno Strobel gehört zu den besten deutschen Thrillerautoren.« Für Sie

Hier hat Arno Strobel wieder mächtig mit den Nerven seiner Leser gespielt. Die Geschichte ist richtig unheimlich und böse. Petra Böhnke Krimikiste 20140920

»Hier hat Arno Strobel wieder mächtig mit den Nerven seiner Leser gespielt. Die Geschichte ist richtig unheimlich und böse.«

Petra Böhnke, Krimikiste, 20.9.2014

»Es ist ein spannender Thriller, nicht übertrieben und führt dennoch das grausame im Menschen vor Augen.«

Sara Rebekka Vonk, Alliteratus Krimizeit Nr. 25, 4.9.2014

»›Das Rachespiel‹ ist vermutlich die perfekte Bewältigungslektüre für alle Klaustrophobiker.«

Krimi-Radar, 25.3.2014

»ein perfides Spiel auf Leben und Tod«

Südwest Presse, 27.2.2014

»Arno Strobel versteht es beängstigend gut, die Spannungsschraube immer fester anzuziehen. Bis der Leser den Schmerz fast selbst spürt, den Strobels Figuren durchleben müssen.«

Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 24.2.2014

»So perfekt ist der Spannungsbogen und der Film, der vor dem geistigen Auge entsteht, könnte in Hollywood gedreht worden sein...«

Erla Bartmann, B5 Kulturnachrichten, 23.1.2014

»›Das Rachespiel‹, in dem virtuelle Realität und wirkliches Leben, Computerspiele und tödlicher Ernst, zu einer makaber-mörderischen Mixtur verschmelzen.«

Klaus Modick, Nordwest-Zeitung, 5.2.2014

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 23.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19694-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19.2/12.6/3.2 cm
Gewicht 354 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 14415

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
19
3
4
2
1

Spannend und tragisch...
von printbalance am 21.11.2019

Mit dem Buch "Rachespiel" hat Arno Strobel einen weiteren, spannenden Psychothriller verfasst, der mich von Anfang an mitgerissen hat. Obwohl die Thematik an sich nichts Spektakuläres oder gar Neues ist, fand ich die Story sehr gut aufgebaut. Strobel legt bei dieser Lektüre seinen Fokus auf den Protagonisten Frank Geissler, der ... Mit dem Buch "Rachespiel" hat Arno Strobel einen weiteren, spannenden Psychothriller verfasst, der mich von Anfang an mitgerissen hat. Obwohl die Thematik an sich nichts Spektakuläres oder gar Neues ist, fand ich die Story sehr gut aufgebaut. Strobel legt bei dieser Lektüre seinen Fokus auf den Protagonisten Frank Geissler, der bereits als 12-jähriger Junge die Rolle des Anführers der Clique übernommen hat. Auch 30 Jahre später trägt er die Verantwortung für sämtliche Entscheidungen und Handlungen der ehemaligen Freunde. Durch seine besonnene Art versucht Frank immer wieder die ungewöhnlichen Situationen unter den verängstigten Personen in den Griff zu bekommen, was ihm aber nur teilweise gelingt. Des Weiteren bedient sich Strobel an typischen Spannungsklischee's wie zum Beispiel, dass sich die einzelnen Cliquenmitglieder immer mal wieder trennen und sich so gegenseitig Gerüchte andichten was dazu führt, dass jeder gegen jeden misstrauisch wird. Der Spannungsbogen wird immer wieder in die Höhe getrieben, da jedes einzelne Mitglied der ehemaligen Bande ein weiteres Geheimnis in sich trägt, was in Verbindung mit der damaligen Tragödie steht. Das Ende war zwar nicht besonders überraschend, dennoch im Gesamten stimmig. Hin- und wieder waren einzelne Passagen langatmig, nichtsdestotrotz ein gutes Buch welches mit den Ängsten der jeweiligen Protagonisten spielt. Fazit: Ein guter und einfach zu lesender Psychothriller, der ideal ist für zwischendurch. Er berichtet von einem tragischen Ereignis und einer Schuld, die nie verjährt und so manchen nahezu wahnsinnig werden lässt.

Spannung garantiert
von Bernhard Schilling am 04.04.2019

hervorragender Psycho-Thriller - absolut empfehlenswert Arno Strobel versteht es, Spannung aufzubauen bis zum überraschenden Ende. Mein Dank an den Autor für viele unterhaltsame Stunden

...ein Spiel...
von Lesebegeisterte am 13.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Endlich wieder neuer Lesestoff von Arno Strobel. „Rachespiel“ ist total packend und sehr fesselnd. Der Mörder spielt ein brutales Spiel, bei dem es ums nackte Überleben geht. Als Leser will man wissen wer hinter dieser gestörten Person steckt und was der Grund für dieses abartige Spiel ist. Für Fans von Fitzek, Dorn und Co!!!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1