Meine Filiale

Die hohe Kunst des Bankraubs

Roman

Christopher Brookmyre

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Christopher Brookmyre, geboren 1968, ist in Grossbritannien ein Bestsellerautor. Auf Deutsch erschienen von ihm bei Galiani Berlin Wer schlafende Hunde weckt (2012), Die hohe Kunst des Bankraubs (2013), Angriff der unsinkbaren Gummienten (2014) und Wer andern eine Bombe baut (2018). Er lebt mit seiner Frau, seinem Sohn und seiner St.-Mirren-FC-Dauerkarte in der Nähe von Glasgow..
Hannes Meyer wurde 1982 in Preetz bei Kiel geboren. Er studierte in Düsseldorf Literaturübersetzen und arbeitet seit 2007 als freier Übersetzer. Er übersetzte u.a. Bücher von James Franco und Philip Kerr.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 15.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86971-077-8
Verlag Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21.7/13.6/3.2 cm
Gewicht 456 g
Originaltitel The Sacred Art of Stealing
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Hannes Meyer

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.05.2017
Bewertet: anderes Format

Der Titel ist Programm. Einfach geniale Idee als Clowns eine Bank zu überfallen. Spaßige und spannende Unterhaltung. Der Mal etwas andere Krimi. Absolut empfehlenswert.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2017
Bewertet: anderes Format

Total witzig und trotzdem sehr spannend - eine seltene Kombination aus liebenswerten Charakteren in einem hochspannenden Krimi, der wirklich sehr lesenswert ist!

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Buch bis oben hin voll gepackt mit Überraschungen und Spannung. Nicht der übliche 0815 Krimi. Sehr, sehr empfehlenswert.


  • Artikelbild-0