Profile 20, Grundbücher der österreichischen Literatur. Zweite Lieferung

Zweite Lieferung

Annalena Stabauer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Grundbücher, zweite Lieferung. Das sind erneut 25 zentrale Werke der Literatur in Österreich nach 1945, denen aufgrund ihres Themas oder ihrer Form eine exemplarische Stellung zukommt, oder solche, die eine spezifische Wirkung entfaltet haben: von Elias Canettis "Masse und Macht" über Ernst Jandls "laut und luise" und Wolfgang Bauers "Magic Afternoon" bis hin zu Erich Hackls "Abschied von Sidonie" und Christoph Ransmayrs "Morbus Kitahara". Vorgestellt werden die Bücher in Gesprächen mit den Autoren und in Beiträgen ausgewiesener Experten und Schriftsteller. Ein unverzichtbarer Beitrag zur österreichischen Literaturgeschichte und Literaturwissenschaft im 20. und 21. Jahrhundert.

Klaus Kastberger, geb. 1963 in Gmunden, Literaturwissenschaftler und -kritiker. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek und Privatdozent an der Universität Wien. Zahlreiche Publikationen zur deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. Konzeption von Literaturausstellungen und Veranstaltungen, Herausgeber der "Wiener Ausgabe" Ödön von Horváths (erscheint ab 2009). Bücher (u.a.): Reinschrift des Lebens. Friederike Mayröckers Reise durch die Nacht (2000); Im Assessment-Center. Sprache im Zeitalter von Coaching, Controlling und Monitoring (2006); Vom Eigensinn des Schreibens. Produktionsweisen moderner österreichischer Literatur (2007).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Klaus Kastberger, Kurt Neumann
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05651-0
Verlag Zsolnay, Paul
Maße (L/B/H) 23.3/16.5/2.8 cm
Gewicht 784 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0