Teilchenbeschleunigung

Ilja Bohnet, Ann-Monika Pleitgen

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 9.00
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Wenn flüchtige Teilchen aufeinanderprallen... Hamburg, alte Heimat! Physikerin Nikola Rührmann kehrt aus dem Berliner Exil zurück, um für das Forschungszentrum DESY einen Sonderauftrag durchzuführen. Allerdings braucht sie dazu Professor Schäfer - doch der bekannte Teilchenphysiker macht sich rar. Warum? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Monsignore auf sich, der mehrfach Niks Spur kreuzt? Bald treibt eine Leiche im Hafenbecken, und Nik wird klar, dass sie für ihren Auftrag Kopf und Kragen riskiert.

Ann-Monika Pleitgen, Managerin, Ehefrau und Co-Autorin des Schauspielers Ulrich Pleitgen, schrieb schon als Kind leidenschaftlich gern. Ihr Sohn, der Physiker Dr. Ilja Bohnet, arbeitete bis 2012 am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY), inzwischen ist er zur Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren gewechselt. Beim Schreiben des Kriminalromans Freitags isst man Fisch (nominiert für den GLAUSER 2010 als bestes Debüt) entdeckten Mutter und Sohn ihre Autorenteam-Fähigkeiten und schufen die eigenwillige Protagonistin Nikola Rührmann.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 255 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783867549325
Verlag Argument
Dateigröße 704 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0