Meine Filiale

Place Called Freedom

Ken Follett

(1)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

NEW YORK TIMES BESTSELLER

Scotland, 1766. Sentenced to a life of misery in the brutal coal mines, twenty-one-year-old Mack McAsh hungers for escape. His only ally: the beautiful, highborn Lizzie Hallim, who is trapped in her own kind of hell. Though separated by politics and position, these two restless young people are bound by their passionate search for a place called freedom.

From the teeming streets of London to the infernal hold of a slave ship to a sprawling Virginia plantation, Ken Follett's turbulent, unforgettable novel of liberty and revolution brings together a vivid cast of heroes and villains, lovers and rebels, hypocrites and hell-raisers-all propelled by destiny toward an epic struggle that will change their lives forever.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.11.2010
Sprache Englisch
EAN 9780307775191
Verlag Random House Publishing Group
Dateigröße 3085 KB
Verkaufsrang 21092

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Gute Story, anspruchsvoll für Nichtmuttersprachler
von Yume83 aus Brandenburg am 27.07.2005
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ken Follett schreibt spannend, auch das Werk "A place called freedom". Ein Werk voller Vorurteile und Rassismus. Follett beschreibt die Situation in Amerika um die 1770er Jahre. Die Geschichte um den Sklaven Mack McAsh steht dabei im Mittelpunkt der Erzählungen. Auch erfährt der Leser interessantes zur Rolle der Frau zur selbige... Ken Follett schreibt spannend, auch das Werk "A place called freedom". Ein Werk voller Vorurteile und Rassismus. Follett beschreibt die Situation in Amerika um die 1770er Jahre. Die Geschichte um den Sklaven Mack McAsh steht dabei im Mittelpunkt der Erzählungen. Auch erfährt der Leser interessantes zur Rolle der Frau zur selbigen Zeit. Um das Buch zu verstehen, sollte man im Bezug auf Englisch fortgeschritten sein. Ansonsten einfach die deutsche Übersetzung lesen ;o)


  • Artikelbild-0