Geschichte für heute 3/2013

Ein verdrängter Genozid im 20. Jahrhundert?

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Joachim Cornelissen
Studiendirekor und Fachschaftsberater der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen für die Fächer Deutsch und Geschichte bilingual für den Südosten Frankreichs (Sitz Lyon)

Prof. Dr. Mihran Dabag
Historisches Institut Institut für Diaspora- und Genocidforschung an der Ruhr-Universität Bochum

Dr. Gisbert Gemein
Oberstudiendirektor i.R., Chefredakteur geschichte für heute, Rembrandtstr. 31, 41466 Neuss

Dr. Martin Stupperich
Oberstudiendirektor i.R., Landesvorsitzender Niedersachsen des VDG, Weidengrund 3, 30657 Hannover

Prof. Dr. Uwe Walter
Universität Bielefeld - Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Postfach 100131, 33501 Bielefeld

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89974-895-6
Verlag Wochenschau
Maße (L/B/H) 20.5/14.7/1.3 cm
Gewicht 199 g
Unterrichtsfächer Didaktik und Methodik, Geschichte

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Ein verdrängter Genozid im 20. Jahrhundert?
    Gisbert Gemein/Uwe Walter: Was geht uns ein Völkermord im Osmanischen Reich im Jahre 1915 an?

    Mihran Dabag: Nationale Vision und Gewaltpolitik: Der Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich 1915/16

    Martin Stupperich: Deutschlands Mitverantwortung am Völkermord an den Armeniern. Das Ende des Schweigens in Öffentlichkeit und Schule

    Joachim Cornelissen: Der Armenier-Genozid im Geschichtsunterricht Frankreichs

    Szene

    Institutionen stellen sich vor
    Gegen Vergessan - Für Demokratie
    Die "schönste Zeche der Welt". UNESCO-Welterbe Zollverein ist Symbol für die Industriekultur im Ruhrgebiet - und dessen Wandel

    Berichte aus dem Bundesverband und den Landesverbänden

    Zahlreiche Buchbesprechungen aus Fachwissenschaft und Fachidaktik
    Leitrezension:
    Ralph Erbar: Zeugen der Zeit?