Warenkorb
 

Good Omens

Nominated: World Fantasy Award 1991

There is a hint of Armageddon in the air. According to the Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch (recorded, thankfully, in 1655, before she blew up her entire village and all its inhabitants, who had gathered to watch her burn), the world will end on a Saturday. Next Saturday, in fact. So the Armies of Good and Evil are massing, the four Bikers of the Apocalypse are revving up their mighty hogs and hitting the road, and the world's last two remaining witchfinders are getting ready to Fight the Good Fight. Atlantis is rising. Frogs are falling. Tempers are flaring, and everything appears to be going to Divine Plan.

Except that a somewhat fussy angel and a fast-living demon are not particularly looking forward to the coming Rapture. They've lived amongst Humanity for millennia, and have grown rather fond of the lifestyle. So if Crowley and Aziraphale are going to stop it from happening, they've got to find and kill the AntiChrist (which is a shame, really, as he's a nice kid). There's just one glitch: someone seems to have misplaced him.

Terry Pratchett and Neil Gaiman's brilliantly dark and funny take on mankind's final judgment is back, in a new hardcover edition which includes an introduction by the authors.

Portrait
Gaiman, Neil
Neil Gaiman is the winner of 3 Hugos, 2 Nebulas, 1 World Fantasy Award, 4 Bram Stoker Awards, 6 Locus Awards, 2 British SF Awards, 1 British Fantasy Award, 3 Geffens, 1 International Horror Guild Award and 1 Mythopoeic. He's also a pretty nifty author of all kinds of cool stuff . . .

Pratchett, Terry

Sir Terry Pratchett is a publishing phenomenon. Among his many prizes and citations are the World Fantasy Life Achievement Award, the Carnegie Medal, the BSFA Award, eight honorary doctorates and, of course, a knighthood. In 2012, he won a BAFTA for his documentary on the subject of assisted suicide, 'Terry Pratchett: Choosing to Die'. He is the author of fifty bestselling books but is best known for the globally renowned Discworld series.

The first Discworld novel, The Colour of Magic, was published in 1983, and the series is still going strong almost three decades later. Four Discworld novels - Hogfather, Going Postal, The Colour of Magic and The Light Fantastic - have been adapted for television, with more to follow. His books have sold approximately 85 million copies worldwide (but who's counting?), and been translated into forty languages.

In 2007, Terry Pratchett was diagnosed with early onset Alzheimer's Disease. He died in 2015.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 13.03.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4732-0085-2
Verlag Orion Publishing Group
Maße (L/B/H) 20.5/13.6/3.8 cm
Gewicht 485 g
Verkaufsrang 1855
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
1
2
0
0

Nach 30 Jahren hat es dieses fantastische Buch endlich auf die Bildschirme geschafft.
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Good Omens" ist seit 30 Jahren eines der meist geliebten Bücher der Welt. Nach dem Tod von Co-Autor Terry Pratchett, dessen großer Wunsch es war diese Geschichte auf der Leinwand zu sehen, hat Neil Gaiman sich mit der BBC und den Amazon Studios zusammengetan um diesen Wunsch zu realisieren. Michael Sheen und David Tennant spi... "Good Omens" ist seit 30 Jahren eines der meist geliebten Bücher der Welt. Nach dem Tod von Co-Autor Terry Pratchett, dessen großer Wunsch es war diese Geschichte auf der Leinwand zu sehen, hat Neil Gaiman sich mit der BBC und den Amazon Studios zusammengetan um diesen Wunsch zu realisieren. Michael Sheen und David Tennant spielen den Engel Aziraphale und den Dämon Crowley, die zusammen auf der Erde sind, seit Adam und Eva den Garten Eden verlassen haben. Aziraphale soll hin und wieder für ein paar kleine Wunder auf der Erde sorgen, während Crowley Unruhe stiftet. Immer wieder kommen sich die beiden in die Quere, finden aber Gefallen an der Welt und ihren Vorzügen - darunter Wein, Sushi, Bücher und Scotch. Nach 6000 Jahren Koexistenz hat sich zwischen den beiden eine Freundschaft entwickelt. Doch eines Tages bekommt Crowley einen Auftrag, der das Leben auf der Erde beenden könnte: Er muss den Antichristen gegen ein menschliches Baby austauschen, welcher 11 Jahre später die Glocke zu Armageddon läuten soll. Crowley und Aziraphale wollen beide nicht, dass die Erde ein jähes Ende findet und schließen sich zusammen um die Apokalypse irgendwie zu verhindern. Wäre da nur nicht eine Verwechslung im Krankenhaus passiert und der Antichrist abhanden gekommen... Good Omens ist eine Geschichte, zum schreien komisch, über die Menschheit und ein ungleiches Paar - ein Dämon und ein Engel, die beinahe menschlicher sind als wir alle zusammen. Ich habe Tränen gelacht und bin absolut verliebt. Unbedingt lesen. Nicht für Zimmerpflanzen geeignet ;)

Good Omens
von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

I really wanted to love this book, given that Pratchett is one of my favourite authors, but I never really got the hang of it. There’s everything you’d expect: the wonderful british humor, the intelligent silliness and the playful details. But if it wasn’t for my determination of reading the book before watching the series, I’d ... I really wanted to love this book, given that Pratchett is one of my favourite authors, but I never really got the hang of it. There’s everything you’d expect: the wonderful british humor, the intelligent silliness and the playful details. But if it wasn’t for my determination of reading the book before watching the series, I’d probably given up halfway through. I still enjoyed the story of Good Omens very much, it just took me three weeks to finish it. 3 stars

Die Suche nach dem Antichrist
von margaret k. am 08.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Antichrist wurde geboren und der Weltuntergang steht unmittelbar bevor. Doch irgendwie lief etwas schief und nun müssen ein Dämon und ein Engel ihn finden um das Schicksal der Welt zu verändern. An den Schreibstil musste ich mich erst etwas gewöhnen, dann war das Buch jedoch leicht zu lesen. Die vielen verschiedenen Handl... Der Antichrist wurde geboren und der Weltuntergang steht unmittelbar bevor. Doch irgendwie lief etwas schief und nun müssen ein Dämon und ein Engel ihn finden um das Schicksal der Welt zu verändern. An den Schreibstil musste ich mich erst etwas gewöhnen, dann war das Buch jedoch leicht zu lesen. Die vielen verschiedenen Handlugsstränge haben es am Anfang aucj etwas schwer gemacht in die Geschichte reinzukommen. Dennoch wird alles locker und humorvoll beschrieben, sodass alles auf eine leicht schräge Art sehr interessant ist. Auch die Personen sind vielseitig und es war intetessant die Dialoge zwischen ihnen zu lesen, da alle auf eine witzige Art zusammenpassen. Hinter dem Humor ist oft Kritik versteckt, weshalb es sich lohnt über alles etwas nachzudenken und nicht einfach runterzulesen. Trotzdem konnte ich nicht alles verstehen. Außerdem war es auch nicht so witzig, dass ich die ganze Zeit lachen musste, wie ich es oft von anderen Lesern gehört habe. Die Geschichte an sich war interessant und spannend, konnte mich jedoch nicht komplett überzeugen. Allgemein kann ich die Begeisterung für dieses Buch nicht ganz nachvollziehen, obwohl es gut geschrieben ist und auch die Charaktere und die Handlung gut durchdacht sind. Meinen Geschmack trifft es leider nicht.