Warenkorb
 

Babys fotografieren

Die ersten Wochen perfekt in Szene setzen

Die ersten Tage nach der Geburt in Bildern festzuhalten, stellt besondere Anforderungen an Fotografen: Kreativität beim Erstellen des Sets und Finden der richtigen Posen, Sicherheit im Umgang mit dem Neugeborenen, eine genaue Vorbereitung und nicht zuletzt handwerkliches Können von der Fotosession bis zur Aufbereitung und Präsentation der Bilder.

Die bekannte Baby-Fotografin Robin Long zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie mit wenigen Hilfsmitteln natürliche und bezaubernde Baby-Fotos machen. Ob Sie als Profi in diesem Markt Fuss fassen möchten oder Fotografie als Hobby betreiben: Die in langer Praxis erprobten Anleitungen und Tipps helfen Ihnen, die natürliche Schönheit Neugeborener in perfekten, ungekünstelten Bildern einzufangen.

Auf über 200 inspirierenden Seiten lernen Sie:

- wie Sie Konzepte für Ihre Fotosessions entwickeln - von der ersten Idee bis zum Erzählen einer Geschichte
- wie Sie eine vertrauensvolle Beziehung zu den Eltern aufbauen
- wie Sie eine für das Kind optimale Umgebung schaffen und unruhige Babys wieder beruhigen
- mit welchen Kameraeinstellungen und welchem Zubehör Sie arbeiten
- wie Sie Ihre Bilder entwickeln und mit Photoshop und ACR zur Perfektion bringen und
- wie sich Profis als Baby-Fotograf/in erfolgreich positionieren und vermarkten

Robin Long hat sich mit ihren Fotos Neugeborener international einen Namen gemacht. Ihr langjähri- ges Wissen teilt sie als Autorin, in ihren Workshops und als Rednerin auf internationalen Konferenzen. Mehr erfahren Sie auf ihrer Website robinlong.com.
Portrait

Robin Long ist eine für ihren natürlichen Stil geschätzte und mehrfach ausgezeichnete Baby-Fotografin aus Oregon, USA. Sie teilt ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung in ihren Workshops und als Sprecherin auf Konferenzen. Mehr über sie und ihre Arbeit erfahren Sie unter robinlong.com.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum Oktober 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86490-114-0
Verlag Dpunkt.verlag GmbH
Maße (L/B/H) 25.3/20.2/1.4 cm
Gewicht 680 g
Abbildungen farbige Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 22246
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Perfekt für Fotografen und ambitionierte Eltern
von Andreas S. aus Hessen am 14.10.2018

Neugeborene und ihre Eltern erleben in den ersten Wochen nach der Geburt eine faszinierende Zeit, die es lohnt, auf Bildern festgehalten zu werden. Denn sind wir ehrlich: dafür gibt es keine zweite Chance. Muss es also nur das Erinnerungsfoto sein oder darf es auch etwas mehr sein? „Babys fotografieren“ vermittelt genau diesen h... Neugeborene und ihre Eltern erleben in den ersten Wochen nach der Geburt eine faszinierende Zeit, die es lohnt, auf Bildern festgehalten zu werden. Denn sind wir ehrlich: dafür gibt es keine zweite Chance. Muss es also nur das Erinnerungsfoto sein oder darf es auch etwas mehr sein? „Babys fotografieren“ vermittelt genau diesen hohen Anspruch und die nötigen Kompetenzen, um eindrucksvolle Erinnerungen von Neugeborenen in ihren ersten Lebenswochen gekonnt festzuhalten. Dabei beginnt Robin Long mit all dem Wissen, was man sich für diese besondere Nische der Fotografie aneignen muss und was den Unterschied zwischen einem Schnappschuss und einem kleinen Kunstwerk ausmacht. Über eine kurze Erklärung der wichtigsten Kamerafunktionen über den Umgang mit den Eltern (vielleicht will man das Hobby ja zum Beruf machen?) bis hin zu einem Geschäftsmodell (ok, jetzt sind wir beim Beruf) ist neben der direkten Arbeit mit den Neugeborenen alles dabei, was man für seinen fotografischen Erfolg benötigt. Die Autorin möchte sich mit ihrem Buch gezielt an Fotografen wenden, beschreibt aber auch so viele Grundlagen, dass man sich das Buch sehr gut zulegen kann, wenn der eigene Nachwuchs auf dem Weg ist. Dadurch gibt es eigentlich keinen Weg an diesem Buch vorbei, wenn man Neugeborene in ihren ersten Lebenswochen fotografieren möchte, denn die Teile, die man vielleicht für sich persönlich nicht benötigt sind – egal welche Vorkenntnisse man hat – doch noch überschaubar.

von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2018
Bewertet: anderes Format

Ein fantastischer Ratgeber mit vielen praktischen Tipps rund um das Thema Babyfotografie! Nicht nur für Berufsfotografen, sondern auch für engagierte Hobbyfotografen geeignet!