Meine Filiale

Die Welpenmafia

Wenn Hunde nur noch Ware sind

Gerda Melchior, Volker Schütz, Christopher Posch

(1)
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Es beginnt für Rechtsanwalt Christopher Posch wie ein ganz normaler Fall: Der frisch erworbene Welpe eines jungen Paares ist erkrankt und braucht dringend tierärztliche Hilfe.
Die Verkäuferin des Welpen weigert sich, die Kosten zu übernehmen und Anwalt Posch muss Klage einreichen. Bei seinen Recherchen stösst er auf Entsetzliches: Täglich werden in ganz Europa Hunderte mit teils gefährlichen Krankheiten infizierter Hundewelpen an ahnungslose Menschen verkauft. Bei den skrupellosen Vermehrern gilt ein Hundeleben nicht viel, die Welpenmütter sind blosse Gebärmaschinen und leben unter den unglaublichsten Bedingungen.
Die Welpen werden mit vier Wochen ihren Müttern entrissen, Verluste beim Transport durch ganz Europa sind einkalkuliert. Denn der illegale Welpenhandel ist ein Millionengeschäft.
Die Leidtragenden sind nicht nur die Menschen, die einen solchen Welpen aus Unkenntnis, aus falsch verstandener Tierliebe oder einfach aus Geiz erwerben. Die Welpen aus Vermehrerstationen sind häufig ein ganzes Hundeleben lang gesundheitlich und psychisch geschädigt wenn sie die ersten Tage bei ihren neuen Besitzern überhaupt überleben.
Aber Anwalt Posch und seine Koautoren prangern nicht nur die Machenschaften zwielichtiger Hundehändler an. Künftige Hundebesitzer finden Tipps, worauf beim Kauf eines Welpen geachtet werden muss. Und an drei Beispielen wird gezeigt, woran man seriöse Zuchtbetriebe erkennt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 125 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.01.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783940873590
Verlag Hansanord Verlag
Dateigröße 10310 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Pflichtlektüre vor dem Welpenkauf!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Vieles war mir ja schon bekannt über die Machenschaften "der Welpenmafia", aber was man hier liest, schlägt dem Fass den Boden aus. Am Anfang schildert Brigitt Thiesmann (von vier Pfoten) ihre traurigen Erfahrungen auf dem Hundemarkt in Ungarn und später wird ihre Erfahrung mit einem illegalen Züchter geschildert. Man muss ganz ... Vieles war mir ja schon bekannt über die Machenschaften "der Welpenmafia", aber was man hier liest, schlägt dem Fass den Boden aus. Am Anfang schildert Brigitt Thiesmann (von vier Pfoten) ihre traurigen Erfahrungen auf dem Hundemarkt in Ungarn und später wird ihre Erfahrung mit einem illegalen Züchter geschildert. Man muss ganz schön schlucken, wenn man liest wie skrupellos und geldgeil diese sind. Es wird keinerlei Rücksicht auf den Hund genommen und auch der Tod der kleinen Welpen wird gerne in Kauf genommen. Hauptsache so billig wie möglich "produziert" und mit möglichst viel Gewinn verkauft. Auch weisen die Autoren immer wieder darauf hin, bloß nicht solche Welpen zu kaufen, da man damit dieses Leid und diese Machenschaften unterstützt. Sehr gut hat mir gefallen, dass im Laufe des Buches ein Tierarzt noch zu Wort kommt und erklärt, woran man gefälschte Impfausweise erkennen kann. Auch die traurigen Schilderungen über Zuchthündinnen treiben einem die Tränen in die Augen. Dies sollte zur Pflichtlektüre für jeden werden, der mit dem Gedanken spielt, sich einen kleinen Welpen zu kaufen.


  • Artikelbild-0