Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Der feine Unterschied

Als Junge hat er bloss gern Fussball gespielt. Philipp Lahm spielt beim FC Bayern München und war bis Juli 2014 Kapitän der deutschen Fussball-Nationalmannschaft. Wie gelingt so eine Karriere als Spitzenfussballer? Und was muss ein moderner Fussballer dafür alles mitbringen?
Philipp Lahm berichtet in vielen überraschenden Details über seinen Aufstieg vom Nachwuchsspieler des FC Bayern zu einem der besten Aussenverteidiger der Welt. Er erzählt von unvergesslichen Momenten deutscher Fussballgeschichte und schildert, was hinter den Kulissen von Bundesliga, Champions-League und grossen Turnieren geschieht. Und er beantwortet entscheidende Fragen: Welchen Anforderungen muss ein Spitzenfussballer heute genügen? Was bedeutet es, permanent in der Öffentlichkeit zu stehen? Was heisst es, im richtigen Moment Zivilcourage zu zeigen - und wie kann man als Einzelner eine ganze Mannschaft mitreissen?
Philipp Lahm zeigt nicht nur auf dem Platz, was es heisst, Verantwortung zu übernehmen, sondern auch in diesem Buch. »Der feine Unterschied« hilft mit, die Welt des Fussballs besser zu verstehen. Kinder und Jugendliche, die Fussball spielen, können das Buch als Gebrauchsanweisung für ihre eigene Karriere lesen. Fans erkennen plötzlich Zusammenhänge, die sie so noch nie gesehen haben. Für alle anderen ist »Der feine Unterschied« eine authentische Einführung in den populärsten Sport der Welt.
Portrait
Philipp Lahm, geboren 1983 in München, ist Kapitän der deutschen Fussballnationalmannschaft und des FC Bayern München. Er gilt als einer der besten Aussenverteidiger der Welt. Die Nationalmannschaft führte er bei der WM 2010 in Südafrika mit begeisternden Auftritten auf Platz 3. Sein faires, verlässliches und intelligentes Spiel machte Lahm zum Führungsspieler und zur Identifikationsfigur seines Stammvereins Bayern München. Kein Spieler absolvierte mehr Bundesligaspiele ohne Unterbrechung. Mit der Philipp-Lahm-Stiftung engagiert sich Lahm zum Wohl von unterprivilegierten Kindern in Deutschland und Afrika.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783888976148
Verlag Antje Kunstmann
Dateigröße 362 KB
Verkaufsrang 33976
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Auch für Nichtfussballer

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Ich als Fussballfan musste dieses Buch lesen, besonders da es so viel in der Presse bespochen wurde. Es ist unterhaltsam und man fiebert mit Herrn Lahm mit. Er beschreibt seine Fussballerkarriere von der Jugend bis heute und geht dabei detaillierter auf die WM 2006 und 2010 sowie die EM 2004 und 2008 ein. Natürlich kommen ein paar Personen nicht so gut weg, wie in der Presse beschrieben. Allerdings wurde von den Medien auch einiges verdreht. Philipp Lahm kritisiert nicht nur, er argumentiert. Fazit: Durchaus lesenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
4
8
5
1
0

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Altomünster am 24.03.2019
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Das 90jährige geburtstagskind ist mit feuereifer beim lesen. Interessantes buch für leute die fussballinteresiert sind und waren. An vieles kann man sich errinnern weil selbst schon miterlebt. Leichte Unterhaltung

der feine Unterschied
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eigentlich bin ich nicht direkt ein Fußball Fan. Ich war wahrscheinlich einfach ein wenig neugierig ein Buch eines Fußballers zu lesen, wo ja viele der Profis, gerade was Interviews angeht, keine ganzen Sätze von sich geben können. Lahm hat mich eines besseren belehrt und dieses Vorurteil hinweggefegt. Man fühlt direkt mit, wenn... Eigentlich bin ich nicht direkt ein Fußball Fan. Ich war wahrscheinlich einfach ein wenig neugierig ein Buch eines Fußballers zu lesen, wo ja viele der Profis, gerade was Interviews angeht, keine ganzen Sätze von sich geben können. Lahm hat mich eines besseren belehrt und dieses Vorurteil hinweggefegt. Man fühlt direkt mit, wenn der Autor von der Stimmung in einem Stadium schreibt und der Nervosität vor einem Spiel, die sich in eine unbändige Energie umwandelt. Lahm hat tatsächlich eine beispiellose Karriere hingelegt und schreibt von seinem rasanten Aufstieg aus der Amateur- in die Profiliga. Wie der Titel schon verrät ist es oft nur ein feiner Unterschied, der zwischen Niederlage oder Sieg entscheidet. Die taktische Vorgehensweise, beschreibt Lahm auf so verständliche und ausführliche Art, dass sogar ich als Laie gut mitgekommen bin. Kreativität und Intelligenz sind auf dem Fußballfeld nicht minder wichtiger, als Kollegialität und Zusammenhalt. Er befasst sich genauso mit Themen wie Integration, Politik und soziales Engagement. Dabei nimmt Lahm besonders auf die soziale Verantwortung Stellung. Toll finde ich die Phillip-Lahm-Stiftung die benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Deutschland und Südafrika, im Sport und Bildungsbereich unterstützt. Ein wirklich tolles, zeitgemäßes Buch über den Profifußball.

…JA, wir haben verstanden das der FC Bayern der beste Club der Welt ist…..
von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) am 29.10.2011
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Die Diskussion um dieses Buch ging bereits im Vorfeld durch die Medien, da in der Bild-Zeitung einzelne Textpassagen veröffentlicht wurden. Dadurch war ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden und wollte mir unbedingt meine eigene Meinung bilden, denn immerhin ist Philipp Lahm im deutschen Fußball kein Unbekannter. Die Di... Die Diskussion um dieses Buch ging bereits im Vorfeld durch die Medien, da in der Bild-Zeitung einzelne Textpassagen veröffentlicht wurden. Dadurch war ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden und wollte mir unbedingt meine eigene Meinung bilden, denn immerhin ist Philipp Lahm im deutschen Fußball kein Unbekannter. Die Diskussionen um dieses Buch sind im Endeffekt total sinnfrei gewesen, da jede kritische Passage vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen worden ist. Allerdings macht es das Buch trotzdem nicht besser. Laut Aussage von Philipp Lahm soll dies ein Ratgeber sein, der an seinem Beispiel aufzeigen soll, wie man erfolgreich sein großes Ziel erreichen kann. Für mich ist das Thema absolut verfehlt. Es ist weder ein Ratgeber noch eine gute Biografie. Nur weil unter den einzelnen Kapitelüberschriften Stichworte stehen, die aufzeigen sollen was der folgende Text vermitteln soll, ist es im Endeffekt nur eine Erzählung seiner Karriere. Dies dann aber wiederum nicht detailliert genug und stellenweise ganz schön scheinheilig (Thema Kapitänsbinde). An den Stellen wo es interessant geworden wäre, wurde nicht weiter darauf eingegangen (Stiftungen etc.). Für mich war Philipp Lahm einmal ein toller Mensch und Fußballer, der sich allerdings in den letzten Jahren zum Negativen entwickelt hat. Dieses Buch spiegelt in meinen Augen genau diesen Eindruck. Im Endeffekt ist dieses Buch nichts anderes als ein Rückblick auf die Nationalmannschaft und den FC Bayern seit dem Jahr 2006 aus Sicht von Phillip Lahm, allerdings mehr auch nicht. Selbst wenn man dieses Buch als Ratgeber akzeptieren "könnte", stellt sich mir noch immer die Frage wie ein Jugendlicher aus diesem Buch Ratschläge für das Erreichen großer Ziele ziehen soll, denn ich befürchte, daß das zwischen den Zeilen lesen, dem eigentlichen Zielpublikum noch nicht in diesem Maße möglich ist.