Wellhausen, J: Israelitische und Jüdische Geschichte

Julius Wellhausen

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 61.90
Fr. 61.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 61.90

Accordion öffnen
  • Wellhausen, J: Israelitische und Jüdische Geschichte

    Severus Verlag

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 61.90

    Severus Verlag
  • Wellhausen, J: Israelitische und Jüdische Geschichte

    Severus Verlag

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 75.90

    Severus Verlag

gebundene Ausgabe

Fr. 183.00

Accordion öffnen
  • Israelitische und jüdische Geschichte

    De Gruyter

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 183.00

    De Gruyter

eBook (PDF)

Fr. 154.90

Accordion öffnen

Beschreibung

In diesem Werk begibt sich Julius Wellhausen, einer der bedeutendsten Gelehrten des 19. Jahrhunderts, zurück zu den Anfängen des jüdischen Volkes und verfolgt dessen Entwicklung bis zur Zeit Jesu.

Wellhausen nimmt den Leser mit auf eine Reise zur ersten Ansiedelung der Israeliten in Palästina und ihrer dortigen Gründung eines Königtums, das sich schon bald Streitereien und damit einhergehenden häufigen Machtwechseln ausgesetzt sieht. Eindringlich schildert er den das jüdische Volk prägenden Untergang der beiden jüdischen Staaten Israel und Juda, dem das Babylonische Exil folgt, bis zum ersehnten Wiederaufbau des Tempels fünfzig Jahre später. Wellhausens Ausführunten enden mit der erneuten Zerstörung des Tempels in Jerusalem und der einsetzenden Entstehung des Christentums.

Verständlich und eingehend erzählt, ist Julius Wellhausen mit vorliegendem Werk eine zeitlose Darstellung eines wichtigen Teils jüdischer Geschichte gelungen.

Der Theologe und Historiker Julius Wellhausen (1844-1918) gilt als einer der bedeutendsten Denker des 19. Jahrhunderts. Er hat vor allem massgeblich die Forschung zum Alten Testament beeinflusst und die moderne Bibelkritik vorangebracht. Nach ihm benannt ist die Wellhausen Schule .Seine beruflichen Stationen waren: seit 1870 Tätigkeit als Privatdozent in Göttingen, zwei Jahre später Ernennung zum ordentlichen Professor für Altes Testament in Greifswald, seit 1882 ausserordentlicher Professor für semitische Sprachen in Halle/Saale und 1885 in Marburg. Seit 1892 lehrte er an der Universität Göttingen. Neben der Theologie war die Orientalistik Wellhausens Hauptgebiet.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 404
Erscheinungsdatum 19.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86347-639-7
Verlag Severus Verlag
Maße (L/B/H) 22.1/15.4/3 cm
Gewicht 680 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0