Warenkorb
 

Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

Roman. Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Throne of Glass 1

Jetzt im Taschenbuch

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses - und es ist da, um zu töten.

Portrait

Sarah J. Maas, 26, wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit in der kalifornischen Wüste. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 500 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 23.08.2013
EAN 9783423421447
Verlag dtv
Originaltitel Throne of Glass
Dateigröße 2851 KB
Übersetzer Ilse Layer
Verkaufsrang 362
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Zuerst Nope, dann doch noch gut“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt
Celaena ist die gefürchtetste Assassinin des Landes, aber durch einen Verrat ist sie in den Salzminen von Endovier gelandet und schuftet dort im Gefangenenlager. Doch eines Tages taucht der Kronprinz auf und nimmt sie mit. Sie soll sein Spieler sein in einem Wettkampf, den der König veranstaltet hat um seinen Champion zu finden. Wenn sie gewinnt, soll sie sechs Jahre im Dienste des verhassten Königs sein und anschliessend wird ihr die Freiheit geschenkt. Und Celaena möchte unbedingt frei sein. Doch die Rivalen sind stark und Celaena durch ihre Zeit im Gefängnis geschwächt.


Zum Schreibstil
Anfangs hatte ich etwas Mühe, was aber auch daran lag, dass ich Celaena überhaupt nicht ausstehen könnte! Die Sätze waren irgendwie seltsam zusammengestellt und ich wollte das buch nach dem ersten kapitel schreiend an die wand werfen. Hab ich dann aber nicht getan, weil alle so davon schwärmen =) Und der Schreibstil wurde dann tatsächlich irgendwie angenehmer.

Über die Charaktere
Celaena…. Ich wurde und wurde nicht warm mit ihr! So ein eingebildetes Ding. Ich konnte es überhaupt nicht verstehen wieso die beste Assasinin, DIE Assasinin so eitel ist. Och meine Brüste sind jetzt ganz klein, meine wuuunderschönen Augen sind ganz klitzeklein wenig eingefallen, jetzt findet mich keiner mehr hübsch, boah wie fies das der Prinz mich nicht anschaut bubububu =.= Nein sorry, bist du nun eine blutrünstige Auftragsmörderin oder eine dumme Tussi?

ABER! Ich hab ja weitergelesen und es legt sich ein bisschen, oder ich hab mich damit abgefunden, Weil sonst mag ich sie nämlich ziemlich gerne. Ihre taffe und vorlaute Art gefällt mir ziemlich gut!

Auch gefallen hat mir Chaol, von der ersten Seite an! So ein toller Charakter! *_* Ich hoffe er kommt noch ganz viel und ganz lange vor. Ich sehe ihn direkt vor Augen, gross und Breitschultrig und doch ein ganz lieber.

Dorian und Nehemia waren mir auch sehr sympathisch und ich fand es toll, dass auch eher Randcharaktere eine Persönlichkeit erhalten haben.

Persönliche Meinung
Aals, Celeana war ja nicht so mein Fall und zwar ziemlich lange. Sicher bis zur Hälfte wurde ich nicht mit ihr warm. Einfach weil ich diese Eitelkeit an ihr nicht nachvollziehen und verstehen konnte. Dann wurde aber auch die Geschichte richtig gut und packte mich. Ein bisschen wie die rote Königin und für jeden fall für alle die gerne richtiges Fantasy lesen =)

Edit: Nach beenden des zweiten Bandes: unbedingt lesen!
Zum Inhalt
Celaena ist die gefürchtetste Assassinin des Landes, aber durch einen Verrat ist sie in den Salzminen von Endovier gelandet und schuftet dort im Gefangenenlager. Doch eines Tages taucht der Kronprinz auf und nimmt sie mit. Sie soll sein Spieler sein in einem Wettkampf, den der König veranstaltet hat um seinen Champion zu finden. Wenn sie gewinnt, soll sie sechs Jahre im Dienste des verhassten Königs sein und anschliessend wird ihr die Freiheit geschenkt. Und Celaena möchte unbedingt frei sein. Doch die Rivalen sind stark und Celaena durch ihre Zeit im Gefängnis geschwächt.


Zum Schreibstil
Anfangs hatte ich etwas Mühe, was aber auch daran lag, dass ich Celaena überhaupt nicht ausstehen könnte! Die Sätze waren irgendwie seltsam zusammengestellt und ich wollte das buch nach dem ersten kapitel schreiend an die wand werfen. Hab ich dann aber nicht getan, weil alle so davon schwärmen =) Und der Schreibstil wurde dann tatsächlich irgendwie angenehmer.

Über die Charaktere
Celaena…. Ich wurde und wurde nicht warm mit ihr! So ein eingebildetes Ding. Ich konnte es überhaupt nicht verstehen wieso die beste Assasinin, DIE Assasinin so eitel ist. Och meine Brüste sind jetzt ganz klein, meine wuuunderschönen Augen sind ganz klitzeklein wenig eingefallen, jetzt findet mich keiner mehr hübsch, boah wie fies das der Prinz mich nicht anschaut bubububu =.= Nein sorry, bist du nun eine blutrünstige Auftragsmörderin oder eine dumme Tussi?

ABER! Ich hab ja weitergelesen und es legt sich ein bisschen, oder ich hab mich damit abgefunden, Weil sonst mag ich sie nämlich ziemlich gerne. Ihre taffe und vorlaute Art gefällt mir ziemlich gut!

Auch gefallen hat mir Chaol, von der ersten Seite an! So ein toller Charakter! *_* Ich hoffe er kommt noch ganz viel und ganz lange vor. Ich sehe ihn direkt vor Augen, gross und Breitschultrig und doch ein ganz lieber.

Dorian und Nehemia waren mir auch sehr sympathisch und ich fand es toll, dass auch eher Randcharaktere eine Persönlichkeit erhalten haben.

Persönliche Meinung
Aals, Celeana war ja nicht so mein Fall und zwar ziemlich lange. Sicher bis zur Hälfte wurde ich nicht mit ihr warm. Einfach weil ich diese Eitelkeit an ihr nicht nachvollziehen und verstehen konnte. Dann wurde aber auch die Geschichte richtig gut und packte mich. Ein bisschen wie die rote Königin und für jeden fall für alle die gerne richtiges Fantasy lesen =)

Edit: Nach beenden des zweiten Bandes: unbedingt lesen!

„Selten hat mich ein Jugendbuch so gepackt und fasziniert“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Caleane steht zwischen zwei Männer die sie lieben.
Sie wurde aus Ihrer Gefangenschaft befreit um dem König zu dienen, ausgerechnet dem König der ihre Familie und ihr Land auf dem Gewissen hat.
Ausgebildet wird sie vom Prinz Dorian und seinem Leibwächter Chaol.

Es ist ein sehr unterhaltsames Buch, lustig, spannend und sehr schön.
Ein Muss für alle jungen Fantasy Fans
Caleane steht zwischen zwei Männer die sie lieben.
Sie wurde aus Ihrer Gefangenschaft befreit um dem König zu dienen, ausgerechnet dem König der ihre Familie und ihr Land auf dem Gewissen hat.
Ausgebildet wird sie vom Prinz Dorian und seinem Leibwächter Chaol.

Es ist ein sehr unterhaltsames Buch, lustig, spannend und sehr schön.
Ein Muss für alle jungen Fantasy Fans

„Freiheit“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Dafür kämpf Celaena - Adarlans Assassinin - bei einem Wettkampf, welchen der König veranstaltet.
Die Geschichte und die Charaktere packen einen richtig - habe das Buch an einem Abend verschlungen.
Sprachlich ist es stellenweise etwas holperig, Aber alles in allem eine fantastische Geschichte, die Lust auf mehr macht.
Dafür kämpf Celaena - Adarlans Assassinin - bei einem Wettkampf, welchen der König veranstaltet.
Die Geschichte und die Charaktere packen einen richtig - habe das Buch an einem Abend verschlungen.
Sprachlich ist es stellenweise etwas holperig, Aber alles in allem eine fantastische Geschichte, die Lust auf mehr macht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
74
26
4
1
0

Spannend und abwechslungsreich
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2018

Die Geschichte ist überaus spannend von Vorne bis Hinten. Die Charaktere sind detailreich beschrieben und bringen die Geschichte gut vorran. Das Deutsch der Übersetzung finde ich gut gelungen.

spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Untermünkheim am 29.11.2018

Spannende Story mit überraschenden Wendungen ich hoffe daß sich das so fortsetzt. Sehr gut geschilderte Hauptperson, ich habe das Buch auf einen Rutsch gelesen. Jetzt kommt der 2. Band dran.

von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Auftakt einer unglaublich spannenden und fesselnden Fantasy-Reihe! Mit tollen Hauptprotagonisten und jeder Menge unvorhersehbarer Wendungen. Taucht ein in die Geschichte von Calea Sardonien und lasst euch in die faszinierende Welt von ?Throne of Glass? entführen.