Meine Filiale

Verleumdet

Ein Henning-Juul-Roman

Henning Juul Band 3

Thomas Enger

(7)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Verleumdet / Henning Juul Bd.3

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Mord. Eine Schmutzkampagne. Eine Zerreissprobe für Henning Juul!

Ein brutaler Killer: In einem Pflegeheim wird eine Frau tot aufgefunden. Der Täter muss rasend vor Wut gewesen sein. Eine anonyme Drohung: Justizministerin Trine Juul wird der sexuellen Nötigung bezichtigt. Eine beispiellose Medienhetze beginnt. Dann, die Botschaft: Treten Sie zurück, sonst kommt alles ans Licht. Die Suche nach der Wahrheit: Henning Juul soll den Mord im Pflegeheim untersuchen, doch auch seine Schwester Trine braucht Hilfe. Er macht eine Entdeckung, die nie bekannt werden darf. Und dann schlägt der Killer erneut zu.

Henning Juuls dritter Fall - spannend, überraschend, tiefgründig!

"Thomas Enger hält viele, teils winzige, Handlungsstränge in der Hand, die er mit sicherem Gespür meisterhaft zu einer dichten spannungsreichen Erzählung verwebt."

Thomas Enger, Jahrgang 1973, studierte Publizistik, Sport und Geschichte und arbeitete in einer Online-Redaktion. Nebenbei war er an verschiedenen Musical-Produktionen beteiligt. Sein Thrillerdebüt »Sterblich« war im deutschsprachigen Raum wie auch international ein sensationeller Erfolg, gefolgt von vier weiteren Fällen des Ermittlers Henning Juul. Aktuell schreibt er zusammen mit Bestsellerautor Jørn Lier Horst an einer neuen Thrillerreihe, deren Auftakt »Blutzahl« ist. Er lebt zusammen mit seiner Frau und zwei Kindern in Oslo.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641109585
Verlag Random House ebook
Originaltitel Blodtåke (3 Henning Juul)
Dateigröße 1669 KB
Übersetzer Günther Frauenlob, Maike Dörries
Verkaufsrang 3413

Weitere Bände von Henning Juul

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Familienangelegenheiten

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Im neuen Fall hat Henning Juul nicht nur mit einer toten Seniorin aus dem Pflegeheim zu tun, sondern wird auch in den Medienstrudel um seine Schwester Trine gezogen. Wir können einen Blick in die zerrüttete Familiengeschichte von Henning und Trine werfen - und erfahren so einiges über seine Schwester. In der Spur um den Wohnungsbrand kommen weitere Details ans Licht. Es bleibt spannend und die Indizien sammeln sich weiter an...! Bleiben auch Sie dran!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 02.09.2017
Bewertet: anderes Format

Juul verbindet Privates mit Politik & reichlich Sozialkritik, allerdings nie reißerisch. Hochgradig spannender Thriller!

von Maria Ring aus Trier am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der dritte Fall für Henning Juul und bis jetzt auch der spannendste. Die Verstrickungen der verschiedenen Geschehnisse lassen den Leser bis zum Ende mitfiebern.

Super spannend!
von Karina am 25.02.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist einfach wieder Henning Juul, wie immer spannend, man muss einfach weiterlesen. Es ist allerdings ratsam, in der richtigen Reihenfolge alle Juul-Romane zu lesen, damit man die Geschichte, die aufeinander aufbaut, gut nachvollziehen kann. Sie gehen fast nahtlos ineinander über. Auch hier weiß man am Ende, wie der nächste T... Es ist einfach wieder Henning Juul, wie immer spannend, man muss einfach weiterlesen. Es ist allerdings ratsam, in der richtigen Reihenfolge alle Juul-Romane zu lesen, damit man die Geschichte, die aufeinander aufbaut, gut nachvollziehen kann. Sie gehen fast nahtlos ineinander über. Auch hier weiß man am Ende, wie der nächste Teil wahrscheinlich weitergeht! Also mit dem ersten Th. Enger-Buch anfangen!


  • Artikelbild-0