Meine Filiale

Wen der Rabe ruft

Raven Boys Band 1

Maggie Stiefvater

(52)
eBook
eBook
Fr. 4.50
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Wen der Rabe ruft / Raven Boys Bd. 1

    Script5

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Script5

eBook (ePUB)

Fr. 4.50

Accordion öffnen
  • Wen der Rabe ruft

    ePUB (Script5)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 4.50

    ePUB (Script5)

Beschreibung

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen - bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.

Maggie Stiefvater, geboren 1981, hatte glücklicherweise immer Schwierigkeiten, ihren Hang zu Tagträumereien und Selbstgesprächen mit ihren Jobs zu vereinbaren. Anstatt also als Kellnerin, Kalligraphielehrerin oder technische Redakteurin zu arbeiten, versuchte sie es mit der Kunst. Heute lebt die New York Times-Bestsellerautorin in den Bergen Virginias, ist verheiratet, hütet zwei kleine Kinder sowie zwei neurotische Hunde und hofiert eine verrückte Katze.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783732000258
Verlag Script5
Dateigröße 2066 KB
Verkaufsrang 23400

Weitere Bände von Raven Boys

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Einzigartiger Schreibstil- extrem tolle Geschichte

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Blue wurde prophezeit das sie einmal ihre wahre Liebe töten würde- mit einem Kuss. Deshalb hält sie sich strickt von Jungs fern, besonders von den arroganten Schülern der Aglionby Schule- den Raven Boys. Doch dann trifft sie auf die vier Jungs Gansey, Adam, Ronan und Noah, die auf der Suche nach den Ley Linien und dem schlafenden König Glendower sind und verstrickt sich immer mehr in ihrem Schicksal. Zum Cover Ich habe sehr, sehr lange überlegt, ob ich das Buch nun auf englisch oder auf deutsch kaufen soll. Denn beide Ausgaben gefallen mir sehr gut. Ich habe mich schlussendlich für die Deutsche entschieden, aber wegen dem Schreibstil. Ich liebe grün und ich liebe Bäume, von daher ist es nicht verwunderlich, dass mir dieses Cover gefällt. Ausserdem passt sowohl der Titel als auch das Motiv hervorragend zum Inhalt. Zum Schreibstil Der Schreibstil von Maggie Stiefvater ist aussergewöhnlich! Ich hatte vor vielen Jahren schon einmal ein Buch von ihr gelesen und wollte danach die Finger von ihr lassen. Aber weil alle, wirklich alle von dieser Raven Boys Reihe schwärmen, wollte ich dem eine Chance geben. Den Schreibstil empfinde ich immer noch als eher speziell. Sehr ausführliche ruhige, schon beinah lyrische Beschreibungen. Die Charaktere werden ausführlich charakterisiert, das fand ich etwas gewöhnungsbedürftig, und zwar, weil die Beschreibung durch einen der anderen Charaktere geschieht. Der Erzählstil ist eher ruhig, aber intensiv und aus allen mögliche perspektiven(aber nicht in der ichperspektive) Nach beenden des Buches, habe ich wirklich das Gefühl, als hätte ich mich damit auseinandergesetzt. Über die Charaktere Hier könnte ich nun einen ganzen Roman füllen, aber ich will versuchen, es auf ein Minimum zu reduzieren. Es gibt unsere vier Raven Boys, angeführt werden sie vom ehrgeizigen Gansey, der als Sohn einer reichen Familie der Umgang mit normalen Menschen fehlt und dadurch dem Leser einige Lacher beschert. Der ruhige, eher schüchterne Adam, der von Niemandem abhängig sein will, der bissige und angriffslustige Ronan, dessen Schicksalsschlag schwer an ihm nagt und der verschupfte, unscheinbare Noah, der ein grosses Geheimnis birgt. Am liebsten habe ich Adam bekommen, was wohl daran lag, das er am menschlichsten war. Dann gibt es da noch unsere Hauptprotagonistin Blue, eine exzentrisches junges Mädchen und ihre schräge (nur aus Frauen bestehende) Wahrsagerfamilie. Persönliche Meinung Gut habe ich mit dieser Reihe angefangen. Die Thematik ist TOTAL meins! Ley-Linien, Wahrsagerei, Magie, sprechende Bäume, Träume, ein walisischer König und vier attraktive Jungs, was will man mehr? Die Autorin hat hier ein eher unbekanntes Thema gewählt, welches mir aber sehr zusagt. Es ist gut recherchiert und spannend aufgebaut und ich habe gemerkt, wie ich nach und nach in den Bann der Raven Boys gezogen wurde. Ich kann jetzt schon sagen, dass ich diese Reihe liebe! Für diejenigen unter euch die eine gute Geschichte mit Magie und Wahrsagerei lieben

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
30
16
4
2
0

"Die Bäume sprechen Latein."
von Alex Bastian am 28.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Blue ist eine junge Frau, welche in einer Wahrsager Familie groß geworden ist. Sie selbst aber kann nur die Kräfte der Anderen verstärken und nicht selbst benutzen. Deshalb ist es für sie auch so schockierend einen „Geist“ zu sehen und gerade an dem Tag, bei dem die Seelen von bald sterbenden auf dem Kirchhof entlangwandern. Die... Blue ist eine junge Frau, welche in einer Wahrsager Familie groß geworden ist. Sie selbst aber kann nur die Kräfte der Anderen verstärken und nicht selbst benutzen. Deshalb ist es für sie auch so schockierend einen „Geist“ zu sehen und gerade an dem Tag, bei dem die Seelen von bald sterbenden auf dem Kirchhof entlangwandern. Diesen „Geist“ lernt sie bald kennen und weiß, dass sie für Ganseys Tod verantwortlich sein wird. Blue ist eine sture, starke Person, die aber auch liebevoll und hilfsbereit auftritt. Mit ihrem gesunden Sarkasmus und dem Misstrauen gegenüber den reichen Schülern der Aglionby bringt sie die normalen Problemchen der Gesellschaft super zur Geltung. Klar gibt es da noch Adam, der nur durch sein Köpfchen und harter Arbeit an der Schule angenommen wurde, aber seine Situation Zuhause ist nochmal was anderes. Dagegen sind Ronan und Gansay eben reiche Typen, die sich keine großen Gedanken über Geld und den Problemen, die mit dem nichtvorhandenen Geld einhergehen, machen. Während Gansey redselig, vertrauenswürdig und freundlich ist, ist Ronan das genaue Gegenteil. Weshalb alle vier eine gute Mischung ergeben. Obwohl der Klappentext eine Liebesgeschichte ankündigt, ist davon im Buch nicht viel zu lesen. Beziehungsweise nicht Gansey fällt Blue ins Auge. ;) Sonst gibt es eben mehr Informationen über die Charaktere und deren eigenen Problemen, wobei mehr über Gansey und seine Mission gesprochen wird. Das wiederrum ist aber auch Hauptthema der Buchreihe. Ziel ist es den König Glendower zu finden und dabei machen die Ravenboys so manche märchenhafte und mystische Entdeckung. Ja, der Einstieg ist schwer. Der Schreibstil und die Personenwechsel pro Kapitel machen es schwer, aber nach einer gewissen Eingewöhnung kann man das Buch nur schwer weglegen. Ja, es ist keine typische Fantasy Lektüre. Hier geht es nicht speziell um Magier, fantastische Tiere oder andersartige Wesen, hier regiert ein wunderbarer und auch düsterer Zauber. Ich kann es wirklich Empfehlen und euch raten nicht sofort das Buch wegzulegen/abzubrechen.

Wenn der Rabe ruft
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2020

Maggie Stiefvater hat mit ihrer Reihe "The Raven Cycle" eine einzigartige Welt erschaffen voller Magie und Geheimnisse. Ich habe lange überlegt, ob ich diese Bücher lesen sollte, da sie in mehreren Bücherblogs sehr gehypt wurden, doch im nachhinein bin ich sehr froh darüber sie gelesen zu haben. Selten habe ich eine Buchreihe ge... Maggie Stiefvater hat mit ihrer Reihe "The Raven Cycle" eine einzigartige Welt erschaffen voller Magie und Geheimnisse. Ich habe lange überlegt, ob ich diese Bücher lesen sollte, da sie in mehreren Bücherblogs sehr gehypt wurden, doch im nachhinein bin ich sehr froh darüber sie gelesen zu haben. Selten habe ich eine Buchreihe gelesen, die so einen einzigartigen Schreibstil und komplexe Charaktere hat. Bitte unbedingt lesen!

Wen der Rabe ruft
von einer Kundin/einem Kunden am 10.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der erste Band dieser Geschichte hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Eine originelle Story mit tollen Charakteren und obwohl es mir teilweise etwas an Spannung fehlte, wollte man trotzdem immer wissen wie es weiter geht, da die Figuren und deren Beziehungen zueinander hier im Vordergrund stehen. Eine magische Geschichte mit ... Der erste Band dieser Geschichte hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Eine originelle Story mit tollen Charakteren und obwohl es mir teilweise etwas an Spannung fehlte, wollte man trotzdem immer wissen wie es weiter geht, da die Figuren und deren Beziehungen zueinander hier im Vordergrund stehen. Eine magische Geschichte mit toller Atmosphäre.


  • Artikelbild-0